Aus dem Polizeibericht

Mann stürzt in Zorneding betrunken ins Gleisbett

+

Beim Eintreffen fanden die Beamten einen stark betrunkenen 24-Jährigen mit einer Platzwunde auf der Stirn - mitten auf den Gleisen.

Zorneding - Die Polizei Poing hat heute Nacht einen Notruf bekommen, dass ein junger Mann in Zorneding ins Gleisbett gestürzt sei. Beim Eintreffen fanden die Beamten einen stark betrunkenen 24-Jährigen mit einer Platzwunde auf der Stirn - mitten auf den Gleisen.

Der junge Mann aus München erklärte, dass er betrunken aufs Gleis gefallen sei und sich dabei die Platzwunde zugezogen habe. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Workshop zum Thema Ernährung in Poing
Workshop zum Thema Ernährung in Poing
Die Turteltaube - Der Vogel des Jahres 2020
Die Turteltaube - Der Vogel des Jahres 2020
Spende für Markt Schwabener Kinderfonds
Spende für Markt Schwabener Kinderfonds
Fertigstellung des Kindergartens im Kinderland Markt Schwaben
Fertigstellung des Kindergartens im Kinderland Markt Schwaben

Kommentare