Markt Schwabener Au sammelt für neue Anlage

Neue LED-Flutlichtanlage in Markt Schwaben – Sammlung läuft noch bis 17. Dezember

Der Verein hofft auf rege Teilnahme

Die Aktion läuft noch bis zum 17. Dezember. 20.000 Euro müssen zusammenkommen.

Markt Schwaben - 80 Prozent weniger Strom, einzeln zu schalten und wesentlich umweltfreundlicher – das wäre eine neue LED-Flutlichtanlage für den Fußballplatz an der Finsinger Straße. Und für die wird gerade über eine Crowd-Funding Aktion der Münchner Bank gesammelt.

Die Aktion läuft noch bis zum 17. Dezember. 20.000 Euro müssen zusammenkommen. „Wir brauche die Anlage dringend“, erklärt Sigi Huber von der Spielvereinigung Markt Schwabener Au. 

„Dadurch, dass der Jahnsportplatz im nächsten Jahr wegfällt, die Plätze im Sportpark heute schon jetzt überspielt sind und wir regen Zuwachs bei den Jugendmannschaften haben, muss der Platz an der Finsinger Au ideal bespielbar sein.“ 

Deswegen hofft der Verein auf rege Teilnahme. Mehr Infos unter www.­muenchner-bank.viele-schaffen-mehr.de/led

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Große Vernissage zum Logo-Wettbewerb
Große Vernissage zum Logo-Wettbewerb
Schüler des Franz-Marc-Gymnasiums spenden 4.800 Euro
Schüler des Franz-Marc-Gymnasiums spenden 4.800 Euro
Mitternachtssport in Markt Schwaben feiert Jubiläum
Mitternachtssport in Markt Schwaben feiert Jubiläum
Letzte Neujahrsansprache des Poinger Bürgermeisters
Letzte Neujahrsansprache des Poinger Bürgermeisters

Kommentare