Verkehr in Poing

Neue Mess-Stellen für Poing

Bei der kommunalen Verkehrsüberwachung gab es erschreckend viele Verstöße - Verwaltung denkt über Verlängerung nach

Poing – Mit dem Gemeinderats-Beschluss vom 18. Mai 2017 hat die Poinger Verwaltung eine Kommunale Verkehrsüberwachung eingeführt und deren Probebetrieb auf zwei Jahre begrenzt. 

Mit den innerörtlichen Geschwindigkeitsmessungen wurde im Januar 2018 begonnen und in Absprache mit der Polizei Poing 16 Messstellen eingerichtet: Anzinger Straße, Bergfeld-, Blumen-, Dorf-, Haupt-, Hohenzollern-, Kampenwand-, Schul- und Seerosenstraße. 

Außerdem noch in der Gebrüder-Grimm-Straße, Gruber Straße, Neufarner Straße, Wittelsbacher Straße, der Kirchheimer Allee, Neufarner Straße (Angelbrechting) und Mittelfeldring. 

Viele der Messpunkte wurden an Schulen, Tagesstätten und Kindergärten platziert – was auch von der Verwaltung und zahlreichen Bürgern gewünscht wurde, um die gemeldeten Beschwerden wegen Geschwindigkeitsübertretungen in den Griff zu bekommen. 

Seit 29. Januar 2019 wurde eine weitere Mess-Stelle in der Kirchheimer Straße (Grub) eingerichtet. Derzeit verhandelt die Gemeinde mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft wegen einer Messstelle in der Professor-Zorn-Straße in Grub. 

Raimund Steckermeier von der Wach- und Schließgesellschaft Nürnberg, die die Verkehrsüberwachung durchführt, hat nun die Statistik aller Messungen im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018 erstellt. Gemessen wurden bei 41 Terminen 13.447 Fahrzeuge. 

Erschreckend waren die Übertretungen vor allem in den 30 km/h-Zonen, die im Umfeld von Schulen und Kindergärten eingerichtet sind. 

Dort gab es insgesamt 669 Überschreitungen und bei Übertretungen (21 – 60 km/h) wurden 693 Bußgeldverfahren eingeleitet. Während der letzten Messung im März 2019 (734 Fahrzeuge) wurden in der Kampenwand-, Haupt-, Seerosen- und Wittelsbacherstraße sowie am Mittelfeldring 20 Verstöße registriert. 

Die Verwaltung wird in einer der nächsten Gemeinderatsitzungen über eine Verlängerung der kommunalen Verkehrsüberwachung entscheiden. fu

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bundesjugendlager des THW Markt Schwaben
Bundesjugendlager des THW Markt Schwaben
Hüttenbau in Forstinning beim Ferienprogramm
Hüttenbau in Forstinning beim Ferienprogramm
Finsing, Forstern und Forstinning bekommen schnelles Glasfasernetz
Finsing, Forstern und Forstinning bekommen schnelles Glasfasernetz
S-Bahn-Stammstrecke zwischen Pasing und Ostbahnhof gesperrt
S-Bahn-Stammstrecke zwischen Pasing und Ostbahnhof gesperrt

Kommentare