Über 10.000 Besucher

Entspannte Atmosphäre beim Poinger Straßenfestival

+
Es war einiges los beim Straßenfestival

Rock, Jazz & Folk: Auf drei Bühnen haben über 10.000 Besucher in der Hauptstraße gefeiert

Poing – Poings erster Bürgermeister, Albert Hingerl, eröffnete das Straßenfestival zusammen mit dem Organisationsteam um Peter Keegan. Bei strahlendem Sonnenschein verkauften über 50 Fieranten Bier und Leckereien. Auch die ansässigen Vereine wie die Feuerwehr oder die Pfadfinder Poing-Anzing waren mit einem Stand vertreten. Insgesamt waren drei Eventbühnen aufgebaut, auf denen neuen Bands während des Abends bis in die Nacht hinein spielten. 

Von Rock bis Jazz und Folk war alles mit dabei. Bis gegen Ende des Festivals kamen etwa 10.000 Besucher in die Hauptstraße, um den Abend zu genießen und mit der Musik zu feiern. „Das Straßenfestival war wieder ein großer Erfolg!“ so Organisator Peter Keegan und bedankte sich bei allen Anwohnern, die mit Straßensperrungen und Auf- und Abbaulärm leben mussten, sowie beim Bayerischen Roten Kreuz, der Freiwilligen Feuerwehr, Ludwig Lanzl für die Wiese, in der das Kinderprogramm jedes Jahr stattfindet, Elektro Lutz, den Kollegen vom Poinger Bauhof und Monika Kraus vom Ordnungsamt.

Der ARGE Poing „Am Bergfeld“ unter Leitung von Helmut Sloim. Besonderer Dank gilt Albert Hingerl, der das Straßenfestival in seinen Amtsjahren immer unterstützt und gefördert hat. Mit dem Ende des 19. Straßenfestivals beginnen bereits die Planungen für das 20. Straßenfestival, das als großes Jubiläums-Straßenfestival mit neuen Besonderheiten aufwarten wird. Thomas Schächt

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Fragen beim Kippster in Poing
Neue Fragen beim Kippster in Poing
Weihnachtsmarkt am Schneiderhof in Wörth
Weihnachtsmarkt am Schneiderhof in Wörth
Frau fängt Feuer bei Grillabend in Vaterstetten
Frau fängt Feuer bei Grillabend in Vaterstetten
Hoagascht in Poing
Hoagascht in Poing

Kommentare