Unterführung eingeweiht

Poings scheidender Bürgermeister Albert Hingerl löst Wahlversprechen ein

+
Gemeinsam weihen sie die Unterführung ein (v.l.): Albert Hingerl, Helmut Sloim und Thomas Stark

Albert Hingerl hat die Zentrumsunterführung offiziell eröffnet, die in Zukunft das südliche Poing mit dem nördlichen Teil verbindet.

Poing – Albert Hingerl hat die Zentrumsunterführung offiziell eröffnet, die in Zukunft das südliche Poing mit dem nördlichen Teil verbindet. Er eröffnet diese Unterführung zusammen mit seinem Nachfolger Thomas Stark und dem Projektleiter der ARGE Poing „Am Bergfeld“ Helmut Sloim in Zeiten, in denen die Pandemie die Welt in Atem hält. 

Es war eine der letzten Amtshandlungen von Poings scheidendem Bürgermeister Albert Hingerl, der mit der Eröffnung auch eine erfolgreiche Ära abschließt. Er ist vor langer Zeit als junger Bürgermeisterkandidat mit dem Versprechen angetreten, diese Unterführung zu meistern. 

Für die Unterführung waren unglaubliche Anstrengungen notwendig, mit denen Hingerl und die Gemeinderäte zu kämpfen hatten. Mit der Eröffnung löst er das Versprechen ein und hinterlässt ein Vermächtnis, das seine Gemeinde zusammenwachsen lässt - Thomas Schächtl

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Anzings Altbürgermeister feiert 80. Geburtstag
Anzings Altbürgermeister feiert 80. Geburtstag

Kommentare