Polizeimeldung

Polizei Poing verhindert Alkohol-Odyssee

+
PantherMedia B79274822

Die Polizei Poing stoppte zwei Alkoholfahrten vom Münchner Oktoberfest.

München/Poing - Die Polizei Poing hat am Bahnhof in München wurde eine 23-jährige Münchnerin angesprochen, die gerade vom Oktoberfest kommend ins Auto steigen wollte.

Die Frau führte freiwillig einen Alkoholtest durch mit dem Ergebnis von 1,0 Promille. Daraufhin wurde die Fahrt von der Polizei unterbunden.

Kurz vorher hatten die Polizeibeamten bereits einen 51-jährigen Mann aus Grafing schlafend in seinem VW vorgefunden und einer Kontrolle zugeführt. Dessen Alkoholtest erbrachte einen Wert von 1,5 Promille.

Der Mann gab an in der Früh nach Hause fahren zu wollen. Letztlich war auch er mit der Sicherstellung des Schlüssels einverstanden und fuhr mit dem Taxi nach Hause.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Poinger Sportzentrum nimmt Gestalt an
Poinger Sportzentrum nimmt Gestalt an
Wo ist Gizmo?
Wo ist Gizmo?
„Wollmäuse“ sammeln beim Herbstbasar in Poing für den guten Zweck
„Wollmäuse“ sammeln beim Herbstbasar in Poing für den guten Zweck
55-Jähriger aus Finsing verliert Kontrolle über Fahrzeug
55-Jähriger aus Finsing verliert Kontrolle über Fahrzeug

Kommentare