Sanierung

75 Prozent der Poinger Straßen in schlechtem Zustand

+
Symbolbild

CSU will Sanierungskonzept und Finanzierung für Poinger Straßen

Poing – Die CSU-Gemeinderatsfraktion möchte den schlechten Zustand der Poinger Straßen verbessern und stellt deshalb einen Antrag an die Verwaltung, der in einer der nächsten Sitzungen behandelt werden soll. 

In ihrem Schreiben beauftragen die vier Unterzeichner – Eva-Maria Lawes, Ludwig Berger, Franz Langlechner und Herbert Lanzl – die Gemeinde, ein Straßensanierungs-Konzept mit entsprechenden Prioritäten, das auf dem vorliegenden Gutachten aus dem Jahr 2014 basiert, zu erstellen. 

Außerdem sollen die erforderlichen Haushaltsmittel für die schrittweise Sanierung der Gemeindestraßen sind den Haushalt 2020 und den Finanzplanungszeitraum 2021 - 2023 eingestellt werden. Als Begründung schreibt die CSU-Fraktion: „2013/2014 wurde ein aufwändiges und umfassendes Gutachten für ein Instandsetzungs- und Erneuerungskonzept der Gemeindestraßen erstellt, das bisher nicht umgesetzt wurde. 

Der schlechte Zustand einiger Straßen ist augenscheinlich, seit 2014 hat sich der Zustand trotz zeit- und kostenintensiver Ausbesserungsmaßnahmen weiter verschlechtert. Laut Gutachten sind ohne grundlegende Instandsetzungsmaß- nahmen im Jahr 2024 bereits 75 Prozent aller Poinger Straßen in einem schlechten bis sehr schlechten Zustand.

Deshalb regen wir an, nächstes Jahr im Haushalt und den folgenden Finanzplan Gelder einzustellen, damit schrittweise nachhaltige Unterhaltsmaßnahmen erfolgen und der vorhandene Sanierungsstau abgebaut wird. Sollte die Strategie des „Nichts- tun“ weiter fortgeführt werden, stehen wir in einigen Jahren vor einem Sanierungsberg, der nicht mehr abgebaut werden kann - sowohl personell als auch finanziell. 

Der Unterhalt und die Sanierung der Gemeindestraßen gehört zu den Pflichtaufgaben der Gemeinde. Daher sollte ein Zeitplan für die Sanierung aufgestellt werden und die Finanzierung sichergestellt sein.“ fu

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Von der Bohne bis zum Getränk – ein Besuch in der Kaffeerösterei Martermühle in Aßling
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Neue Kurse beim Turnverein Markt Schwaben
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Motorradfahrerin in Finsing schwer verletzt
Lange Nacht der Musik in Poing
Lange Nacht der Musik in Poing

Kommentare