Polizeimeldung

Radfahrer in Angelbrechting mit gepimpten E-Bike unterwegs

+
Symbolbild

Der Radfahrer hatte sein E-Bike mit einer "Badass-Box" aufgemotzt, damit es mehr Leistung bringt.

Angelbrechting/Poing -  Beamten der Polizeiinspektion Poing in Angelbrechting  haben einen 38 jährigen E-Bike-Fahrer aus Poing kontrolliert. 

Er war zuvor aufgefallen, da er verhältnismäßig flott mit offensichtlich wenig Muskelanstrengung unterwegs war. 

Bei der  Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer an seinem Rad eine sogenannte „Badass-Box“ montiert hatte, welche dafür sorgt, dass die Motorunterstützung nicht bei den vorgeschriebenen 25 km/h endet.

Da das E-Bike somit zum S-Pedelec „getunt“ wurde, wäre eine Haftpflichtversicherung nötig gewesen, welche der Fahrer nicht abgeschlossen hatte. 

Gegen den Radler wurde deswegen ein Strafverfahren wegen einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Das Fahrrad wurde als Beweismittel sichergestellt.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Jugendkapelle Gelting-Poing bei Benezfizgala in München
Jugendkapelle Gelting-Poing bei Benezfizgala in München
Alpakas und Lamas als Dating-Helfer - Wir verlosen Tickets fürs Blind-Date
Alpakas und Lamas als Dating-Helfer - Wir verlosen Tickets fürs Blind-Date

Kommentare