Für den guten Zweck

Rekord am Christmas Hill in Ottenhofen

+
Anni und Peter Huber freuen sich über den Rekord.

16.005 Euro für krebskranke Kinder - Glühwein und Leuchten für den guten Zweck hat diesmal am Ottenhofener Christmas Hill eine Rekordsumme an Spenden eingebracht

Ottenhofen – Es ist geschafft – bereits zum 16. Mal haben Anni und Peter Huber „ihren“ Christmas Hill erfolgreich auf- und inzwischen wieder abgebaut. 

Bis 29. Dezember waren dieses Jahr der weihnachtlich geschmückte Garten und die Garage an den Wochenenden für Besucher geöffnet. 

Glühwein, Spekulatius und gemütlicher Ratsch - eine Kombination die viele Ottenhofener, aber auch Auswärtige hier zu Stammgästen werden lässt. Denn vom gemeinsamen Weihnachtslieder singen oder feinem Chorgesang lauschen - auch Programm ist hier ständig geboten. „Inzwischen kommen Bläsergruppen, Chöre oder Vereine auf uns zu“, freuen sich die Hubers. „Jeder leistet gerne einen Beitrag am Christmas Hill.“ 

Und so kam dieses Jahr eine Rekordsumme zusammen. „Wir konnten bereits 16.005 Euro an die Elterninitiative der Haunerschen Klinik für krebskranke Kinder überweisen“, erzählen die Hubers glücklich. Natürlich helfen immer Nachbarn und Freunde, wenn es mal eng wird, aber den Großteil schultern die Hubers beim Auf- und Abbau allein. 

Und auch wenn er sie liebevoll als „technisch ausbau­fähig“ bezeichnet und sie sagt: „Er denkt halt nicht so logisch wie ich!“ - das Ehepaar funktioniert prima als Team - trotz mehrerer hundert Meter Kabel, Tausenden von Lichtern und Kabelbindern. Aber jetzt ist am Christmas Hill erst einmal Pause bis Oktober. gre

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Der neue Wertstoffhof in Markt Schwaben öffnet seine Türen
Der neue Wertstoffhof in Markt Schwaben öffnet seine Türen
Große Vernissage zum Logo-Wettbewerb
Große Vernissage zum Logo-Wettbewerb
Bürger­meisterkandidaten für Poing - Thomas Stark für die CSU
Bürger­meisterkandidaten für Poing - Thomas Stark für die CSU
Brandgeruch im Kaufland Markt Schwaben führt zu Großeinsatz
Brandgeruch im Kaufland Markt Schwaben führt zu Großeinsatz

Kommentare