1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

31. Schweiger-Forstlauf der LG Sempt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Auf die Plätze, fertig, los!“ heißt es wieder am 3. Oktober, in Anzing.	Foto: privat
„Auf die Plätze, fertig, los!“ heißt es wieder am 3. Oktober, in Anzing. Foto: privat

Bereits zum 31. Mal findet der Schweiger-Forstlauf der Leichtathletikgemeinschaft Sempt am Mittwoch, 3. Oktober, in Anzing statt. Einschreibung ist noch bis 29. September, möglich.

Anzing – Nachdem in den letzten Jahren jeweils mehr als 1.000 Teilnehmer aus ganz Bayern an den Start gingen, ist der Forstlauf mittlerweile ein echter Klassiker in der Münchener Lauflandschaft. Durch die absolut flache Streckenführung auf befestigten Waldwegen ist der Forstlauf auch immer für eine Bestzeit gut. Und mit rund einer Woche Vorlauf zum München Marathon außerdem ideal für einen letzten Formtest. Teilnahmeberechtigt ist vom Hobbyjogger bis zum Profi jeder, der Lust und Spaß am Laufen hat. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Gerade die familiäre Stimmung mit der ausgewogenen Mischung aus Leistungs- und Freizeitsportlern sowie dem lockeren Beisammensein im Anzinger Sportgelände ist es, die immer wieder zahlreiche Sportler anlockt. Alle Strecken führen durch die grüne Natur, den Ebersberger Forst. Start und Ziel ist das Anzinger Sportzentrum.  Auf dem Programm stehen um zehn Uhr der Hauptlauf über zehn Kilometer und um 12 Uhr der Hobbylauf über fünf Kilometer, bei dem auch Walker und Nordic-Walker herzlich willkommen sind. Neben einer Teamwertung über zehn Kilometer wird über die fünf Kilometer auch wieder traditionell eine Familienwertung (drei Starter inkl. einem Teilnehmer unter 16 Jahren) angeboten, was im letzten Jahr mehr als 20 Familien an den Start lockte. Für die drei größten am Forstlauf teilnehmenden Gruppen winkt wieder je ein Fass Schweiger Bier. Ab 13.30 Uhr sind dann die Kleinsten an der Reihe, wenn im Stadion die Kinderläufe über 0,7 Kilometer gestartet werden. Mitmachen dürfen hier die Jahrgänge 2001 bis 2006, egal ob Junge oder Mädchen und ebenfalls egal ob im Verein oder nicht. Im vergangenen Jahr stellten sich knapp 300 Kinder der Herausforderung und konnten so einmal das Flair eines großen Wettkampflaufes schnuppern. Die reguläre Anmeldung zum Lauf ist noch bis 29. September, möglich. Infos dafür und auch für alle anderen Bereiche finden sich im Internet unter www.forstlauf.de. Für Kurzentschlossene gibt es am 3. Oktober, bis spätestens 9 Uhr noch die Möglichkeit der Nachmeldung für den zehn Kilometer Hauptlauf. Starter für den Hobbylauf über fünf Kilometer sollten spätestens um 11 Uhr ihre Meldung abgegeben haben und die letzten Kinder können sich um 13 Uhr einschreiben. lgsempt

Auch interessant

Kommentare