Besinnung am Karfreitag

"Stabat Mater" von Rheinberger in spezieller Inszenierung

+
Passend zum Karfreitag führt Konrad Huber in Forstern das Stabat Mater von Josef Rheinberger auf.

Zum Karfreitag als einem der höchsten Feiertage für Christen gehören Besinnung und Ruhe. Passend dazu führt Konrad Huber am Karfreitag, 19. April, mit seinem Vokalensemble "CantoVivace" das Stabat Mater von Josef Rheinberger in Forstern auf. 

Forstern - Der Karfreitag findet in Forstern auch in diesem Jahr wieder einen ganz besonders feierlichen Ausklang, wenn Konrad Huber zusammen mit dem Vokalensemble „CantoVivace“ am Abend das "Stabat Mater" von Josef Rheinberger zur Aufführung bringt.

Chorleiter Konrad Huber wird dieses Werk von Josef Rheinberger in einer ganz eigenen Inszenierung aufführen. Der musikalische Vortrag des Vokalensembles „Canto Vivace“ wird in gewohnt professioneller Weise von dem Orchester des Singkreis Forstern begleitet. Zwischen den einzelnen Passagen des Stabat Mater sollen die Emotionen, die die Komposition von Rheinberger bei den Zuhörern zu wecken vermag, durch sphärische Klänge, komponiert und eingespielt von DJ Armin Bittner, in den Raum getragen werden. Im Rahmen des Konzertes werden außerdem weitere Liedsätze von Mozart und Albinoni sowie von Ola Gjeilo zu hören sein. 

Karten und Infos

Das Konzert findet am Karfreitag, 19. April um 19.30 Uhr in der kleinen Turnhalle der Grund- und Mittelschule Forstern statt, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten zum Preis von 12 Euro sind an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen werden ab sofort unter der Telefonnummer (0 81 24)77 33 oder per Mail unter konrad.huber.musik@t-online.de entgegengenommen.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Befall durch Buchsbaumzünsler
Befall durch Buchsbaumzünsler
Spende an die Tafel in Markt Schwaben
Spende an die Tafel in Markt Schwaben
Gedenkfeier am Mahnmal in Poing zum Todeszug 1945
Gedenkfeier am Mahnmal in Poing zum Todeszug 1945
Kleine Blühpaten säen in Markt Schwaben
Kleine Blühpaten säen in Markt Schwaben

Kommentare