Bis 18. Juli wird geradelt

Stadtradeln in Markt Schwaben startet!

+
Auch das Team des Bauhof und der Rathausverwaltung „Markt Schwaben radelt weiter!“ steht bereits in den Pedalen und ist bereit für den Start

„Von dahoam aus“ – STADTRADELN startet am 28. Juni - die schönsten Fahrradrouten gesucht

Markt Schwaben - Radfahren hält gesund und macht Spaß. Auch heuer findet wieder das STADTRADELN im Landkreis Ebersberg statt. Egal ob es der tägliche Weg zur Arbeit oder zur Schule, die gemütliche Spazierfahrt knapp über die Landkreisgrenze hinaus oder gar die Radreise quer durch Bayern ist: jeder Kilometer, der vom 28. Juni bis zum 18. Juli mit dem Rad gefahren wird, zählt. 

Drei Wochen am Stück können sich alle interessierten Privatpersonen, Schulklassen, Unternehmen und Kommunen am Wettbewerb beteiligen und beweisen, dass die Menschen im Landkreis kräftig in die Pedale treten können. Das Eintragen der geradelten Kilometer erfolgt wahlweise im Internet, auf Formularen per Hand oder per App, die man sich herunterladen kann und die automatisch die geradelten Kilometer per GPS erfasst. 

Die Bestplatzierten erhalten wie auch in den Vorjahren ein kleines Preisgeld, das durch die Sponsoren des STADTRADELNS 2020 im Landkreis Ebersberg getragen wird. Und weil alle Teilnehmenden einen ganz persönlichen Tipp für eine besonders schöne Strecke haben, sammelt die Energieagentur Ebersberg-München in diesem Jahr die Lieblingsrouten der Stadtradler*innen. Diese werden anschließend in einem kleinen Heft veröffentlicht. 

Egal ob im Landkreis selbst oder über die Grenzen hinaus, egal ob als Fotoroman oder Reisebericht: Gesucht werden kreative, schöne und vor allem sichere Strecken, die gut nachgefahren werden können. Einzige Bedingung: Sie muss im Landkreis Ebersberg beginnen. Denn „von dahoam aus“ ist eine Radtour nicht nur besonders schön, sondern auch besonders umweltfreundlich.

Weitere Informationen zur Anmeldung gibt es im Internet auf www.stadtradeln.de und unter www.energieagentur-ebe-m.de/ - Biertz

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Einschreibung an der Musikschule für Nachzügler noch möglich
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Kostenlose Nutzung des Plieninger Bürgersaals für Vereine
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Feuerwehr Poing verhindert Brand
Anzings Altbürgermeister feiert 80. Geburtstag
Anzings Altbürgermeister feiert 80. Geburtstag

Kommentare