Offener Stammtisch SPD

Vorstellungsrunde mit Doris Rauscher

+
War zu Gast beim offenen Stammtisch der SPD Markt Schwaben um sich vorzustellen: Landtagskandidatin Doris Rauscher (hier mit dem Vorsitzenden Manfred Kabisch).

Wer Doris Rauscher bisher noch nicht persönlich kennengelernt hatte, konnte sich beim offenen Stammtisch des SPD Ortsvereins Markt Schwaben ein Bild davon machen, ob sie die richtige Landtagskandidatin für die Bürger und Bürgerinnen des Landkreises ist.

Markt Schwaben - Welche Schwerpunkte hat sich Doris Rauscher für Ihre nächste Legislaturperiode im Landtag gesetzt? Diese Frage beantwortete Rauscher an diesem Abend. Hier ist zum einen die Betreuung von Kindern zu nennen. Die Betreuungsinfrastruktur hänge dem Bedarf erheblich hinterher, so Rauscher. Es würden aktuell zum Beispiel im Krippenbereich 53000 Plätze in Bayern fehlen. 

Auch das Angebot der Ganztagsbetreuung im Schulalter ist für Rauscher ein Thema, genauso wie Kinderarmut. Hier setzt sich die Landtagsabgeordnete für gebührenfreie Kindertagesstätten ein. Denn, so Rauscher, Zugang zu Bildungseinrichtungen dürfen aus ihrer Sicht nichts kosten. Außerdem würde es den Geldbeutel der Familien deutlich entlasten. Auch das Thema bezahlbarer Wohnraum kam beim Stammtisch zur Sprache. Wie wichtig den Bürgern eine echte Verbesserung der Situation ist, zeigte die rege Diskussion in der Markt Schwabener Runde. Schon während des einleitenden Vortrags gab es viele Fragen und Anmerkungen, die von vielen Teilnehmern intensiv diskutiert wurden. Rauschers abschließendes Fazit zur Situation in Bayern: Ein relativ reiches Land – aber die Schere zwischen reich und arm klaffe auch viel stärker auseinander als in vielen anderen Ländern. Deswegen sei dringend ein sozialer Ausgleich notwendig für den Zusammenhalt der Gesellschaft.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Teurer als gedacht
Teurer als gedacht
P + R Anlage wird gesperrt
P + R Anlage wird gesperrt
Jeder ist anders! Jeder ist wichtig!
Jeder ist anders! Jeder ist wichtig!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.