"Stifte machen Mädchen stark"

Poing und Markt Schwaben sammeln 80 Kilogramm Stifte für Mädchen in Syrien

+
Zusammen mit Forstinning kamen in Markt Schwaben und Poing 113 Kilogramm Stifte zusammen.

Unter dem Slogan "Stifte machen Mädchen stark" startete auch in Markt Schwaben am Weltgebetstag der Frauen eine Stift-Sammelaktion, mit der Mädchen in Syrien unterstützt werden sollen. In Markt Schwaben und Poing wurden 80 Kilogramm Stifte gesammelt.

Markt Schwaben – Durch das Stifte-Recycling und Spenden konnte der Weltgebetstag die Partnerorganisation „Beit elNour“ im Libanon mit 33.000 Euro unterstützen. Durch das Geld kann ein Team aus Lehrern und Psychologen circa 200 syrischen Mädchen (und auch einigen Jungen) eine Perspektive bieten. 

In einem Flüchtlingscamp im Großraum Beirut (Libanon) erhalten Kinder zwischen fünf und 17 Jahren Unterricht oder berufliche Bildung. Nicht nur Lebensmittel, Kleidung und Medizin, sondern auch Schulunterricht ermöglichen einen geregelten Alltag für die Kinder. Die ökumenischen Weltgebetstagsteams aus Markt Schwaben und Poing bedanken sich bei allen Spendern von leeren Kunststoffstiften. Im Laufe des Jahres 2018 wurde in Schulen, Betrieben, Geschäften und den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Markt Schwaben und Poing insgesamt 80 Kilogramm gesammelt. Zusammen mit den 33 Kilogramm aus Forstinning konnten so insgesamt 113 Kilogramm Stifte zum Recycling gegeben werden. 23 Tonnen Stifte wurden zwischen Helsinki bis in die Schweiz bis Ende Januar 2019 gesammelt. Die Sammlung hilft etwas, damit weniger Flüchtlingskinder zu einer chancenlosen Generation heranwachsen. Weitere Informationen finden Interessierte hier.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Dieselflecken in Markt Schwaben beschäftigen Behörden
Dieselflecken in Markt Schwaben beschäftigen Behörden
Planungs-Wettbewerb für Poinger Schulschwimmbad kann beginnen
Planungs-Wettbewerb für Poinger Schulschwimmbad kann beginnen
Poing diskutiert über kostenlosen öffentlichen Nahverkehr
Poing diskutiert über kostenlosen öffentlichen Nahverkehr
Tanz über 55 im Familienzentrum Poing
Tanz über 55 im Familienzentrum Poing

Kommentare