Anmeldung bis 11. Februar

Thermografischer Spaziergang in Poing am 13. Februar

+
Sein Haus unter die Lupe nehmen: Wo sind energetische Schwachstellen?

Die Energieagentur Ebersberg organisiert einen thermografischen Spaziergang durch Poing. Wer sein Haus begutachtet haben will, kann sich bis 11. Februar anmelden.

Poing – Wie gut ist das eigene Haus gegen Energieverluste geschützt? Wo finden sich Wärmebrücken? Am 13. Februar, hat man in Poing die Gelegenheit, über den Blick durch eine Wärmebildkamera Schwachstellen aufzuspüren und Erkenntnisse über sein Haus zu gewinnen. Hauseigentümer können Ihr Gebäude bis zum 11. Februar, bei der Energieagentur anmelden. Die Route ist abhängig von Lage und Art der Gebäude. Es werden maximal vier Häuser besichtigt. 

Besucht werden möglichst verschiedenartige Objekte, von verlustreichen Altbauten, über sanierte oder teilsanierte Gebäude, bis hin zu Neubauten mit aktuellem Dämmstandard. Auch wenn das eigene Haus nicht beim Spaziergang besucht wird, kann man trotzdem am Rundgang teilnehmen. Denn das aufgezeigte Optimierungspotenzial der untersuchten Häuser kann auf das eigene Haus übertragen werden. Alle Interessierten treffen sich am 13. Februar, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses zu einer kurzen Einführung in das Thema Thermografie. Während des Rundganges werden die Gebäude mit der Wärmebildkamera von außen betrachtet und die Thermografieaufnahmen erläutert. Bei Regen, starkem Wind oder zu milden Temperaturen kann der Spaziergang leider nicht stattfinden. Soweit möglich wird zeitnah ein neuer Termin vereinbart. Das Angebot ist kostenlos. Leider können nicht alle Gebäude besichtigt werden können. Es kann auch kein Bericht ausgehändigt werden. Jeder Eigentümer, dessen Gebäude besichtigt wird, erhält auf Wunsch einige Aufnahmen seines Hauses. Der Thermografische Spaziergang kann nur ein erster Anstoß sein. Er ersetzt keine Energieberatung zur Vorbereitung einer Sanierung. Für die Aussagen des Thermografen übernimmt die Energieagentur keine Haftung. 

Infos und Kontakt 

Informationen zu den nächsten Terminen sowie zum Beratungsangebot der Energieagentur Ebersberg-München sind hier zusammengefasst. Für eine individuelle Energie-Impuls-Beratung steht Herr Philipp Rinne sowohl unter Telefon (0 80 92) 3 30 90 33 als auch per Email (philipp.rinne@ ea-ebe-m.de) jederzeit zur Verfügung. Anmeldungen bis spätestens 11. Februar, unter Telefon (0 80 92) 3 30 90 33 oder philipp.rinne@ ea-ebe-m.de. Für Rückfragen steht auch das Umweltamt der Gemeinde Poing unter Telefon (0 81 21) 9 79 43 40 zur Verfügung.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erfolgreiches Konzept mit hoher Qualität und Regionalität
Erfolgreiches Konzept mit hoher Qualität und Regionalität
Kreuzfahrt mit der "MS Hohenlinden" im Wendlandhaus
Kreuzfahrt mit der "MS Hohenlinden" im Wendlandhaus
Falkonia feiert Fasching in Markt Schwaben
Falkonia feiert Fasching in Markt Schwaben
5000 Euro aus Weihnachtsbasar
5000 Euro aus Weihnachtsbasar

Kommentare