Trachtenverein Neu-Edelweiß

Bewährter Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt

+
Der neu gewählte Vorstand vom Trachtenverein „Neu Edelweiß“ Markt Schwaben (v. l.) Horst Reischl, Karin Sarcher, Roland Hemmer, Andrea Löffler, Gitta Winkelhofer, Claudia Hemmer, Jasmin Kaypinger, Juliana Rattke, Wolfgang Reichlmair, Kerstin Gaigl, Hans Winkelhofer, Lieselotte Widmann und Christian Hemmer

Bei seiner Jahreshauptversammlung präsentierte der Markt Schwabener Trachtenverein Neu Edelweiß ein reges Vereinsleben. Außerdem wurde die Vorstandschaft neu gewählt. 

Markt Schwaben – „Gemeinsam sind wir stark!“ Mit diesen Worten eröffnete Claudia Hemmer im Schweiger Brauhaus Markt Schwaben die Jahreshauptversammlung vom Trachtenverein „Neu Edelweiß“. „Wir sind eine gute Mannschaft und pflegen miteinander eine harmonische Zusammenarbeit“, fügte die Vor-sitzende hinzu, „jeder ist wichtig, jeder wird bei uns gebraucht!“ Und weil das so ist, mache die Arbeit an der Spitze viel Freude. Ohne Probleme sei das Vereinsjahr 2018 abgelaufen, im Rückblick zählte sie eine ganze Reihe von Veranstaltungen auf. Maibaumfest, Trachtentreffen in Bad Kohlgrub, Brauereifest Markt Schwaben, ein Ausflug in die Wachau, Kirchweihtanz, Erntedankfest, Fronleichnamsprozession und etliche andere. Zufrieden äußerte sich auch Hans Winkelhofer als Fähnrich, Fahnenwart und Zweiter Vorsitzender.

Winkelhofer wies darauf hin, dass für öffentliche Präsentationen wie beim Gaufest im Juni in Ismaning oder die Teilnahme am Trachtenzug bei Oktoberfest München die Fahnenbänder gereinigt werden müssten. Von einer nahezu ausgeglichenen Vereinskasse berichtete Wolfgang Reichlmair, er bat um weiterhin sorgsamen Umgang mit den Finanzen. Durch einen Wechsel beim Geldinstitut können jetzt unnötige Überweisungsgebühren eingespart werden. Statistische Zahlen lieferte Schriftführerin Kerstin Gaigl zur Mitgliederversammlung. „Aktuell hat unser Trachtenverein 174 Mitglieder, davon sind zwölf Kinder und Jugendliche“, rechnete sie vor, „wir hatten im Vorjahr leider vier Verstorbene und drei Austritte!“ Dem stünden erfreulicherweise acht Neumitglieder gegenüber. Die Aktiven hatten 31 Tanzproben, es gab acht öffentliche Auftritte und sechs Teilnahmen an Festumzügen. Erfreulich sei der Eifer von Kindern und Jugendlichen, für den Nachwuchs gab es neben Proben weitere abwechslungsreiche Aktivitä- ten. Nach den Neuwahlen gab die wiedergewählte Vorsitzende Claudia Hemmer eine ganze Reihe wichtiger Termine bekannt. Bereits am Samstag, 16. März, findet im Pfarrsaal um 19.30 Uhr ein Hoagartn statt, durch den Abend führt Albert Hones. Es gibt wieder ein Maifest, beschlossen sind die Teilnahme am Gaufest „100 Jahre Isargau“ in Ismaning und der Vereinsausflug zum Heimatmuseum Glentleitn und nach Benediktbeuern im Juni, sowie die Teilnahme am Oktoberfest-Trachtenzug.

Wahlen 

Außerdem fanden wieder die Vorstandswahlen statt. Der neue Vorstand präsentiert sich wie folgt: Claudia Hemmer (1.Vorsitzende), Hans Winkelhofer (2.Vorsitzender, Fähnrich und Fahnenwart), Wolfgang Reichlmair (1.Kassier), Gitta Winkelhofer (2.Kassier), Kerstin Gaigl (1.Schriftführer), Andrea Löffler Schriftführer), Juliana Rattke (Vortänzerin und 1.Jugendleiter), Jasmin Kaypinger (2.Jugendleiter), Roland Hemmer (Vorplattler), Christian Hemmer (2.Fähnrich), Lieselotte Widmann (Trachtenwart und Inventarverwalter), Horst Reischl und Karin Sarcher (Revisoren). (wal)

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Spende an die Tafel in Markt Schwaben
Spende an die Tafel in Markt Schwaben
Befall durch Buchsbaumzünsler
Befall durch Buchsbaumzünsler
Gedenkfeier am Mahnmal in Poing zum Todeszug 1945
Gedenkfeier am Mahnmal in Poing zum Todeszug 1945
Am runden Tisch in Markt Schwaben
Am runden Tisch in Markt Schwaben

Kommentare