Tradition

Feine Musik für das Reinheitsgebot

+
Klein, aber musikalisch fein: Die Forstinninger Blasmusik.

Die Forstinninger Blasmusik ist in München beim Fest „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot“ zu hören

Forstinning – Die Blasmusik Forstinning ist eine Abteilung vom Musikverein, der 1998 gegründet wurde. „Wir sind eine kleine aber feine Gruppe von Musikern“, beschreibt die Vorsitzende Martina Hoffmann ihre Bläser. „Die Pflege traditioneller Volksmusik und Volkstänze liegt dem Verein besonders am Herzen.“ Derzeit spielen dort elf aktive Musiker. Trotzdem ist die Bandbreite an Instrumenten erstaunlich hoch: Trompeten, Tenorhörner, Klarinetten, Querflöten, Tuba und Schlagzeug. Unter der musikalischen Leitung von Waldtraut Kraxner haben auch klassische Musik und Modernes einen festen Platz im Repertoire. Neben der Mitgestaltung kirchlicher Feste beteiligt sich die Blasmusik auch an weltlichen Veranstaltungen. So haben die Musiker schon den ein oder anderen Maibaum „musikalisch aufgestellt“, gemeindliche Feiern und Vereinsfeste anderer Gruppierungen musikalisch umrahmt. Alle zwei Jahre findet zudem im Herbst ein Kirchenkonzert mit anspruchsvoller Musikliteratur aus verschiedenen Epochen statt. In München wirkte die Forstinninger Blasmusik in den Jahren 2013 und 2014 beim Stadtgründungsfest auf dem Odeonsplatz mit. Heuer wurden die Musiker, übrigens als einzige Blasmusik aus dem Landkreis Ebersberg, für das Festival „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot“ auf dem Wittelsbacher Platz in München engagiert. Die Gruppe tritt am Sonntag, 24. Juli, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf. „Das ist zweifellos der musikalische Höhepunkt in diesem Jahr“, betonte Martina Hoffmann. „Wann hat man schon Gelegenheit, sich vor großen Publikum an einem so schönen Ort präsentieren zu dürfen?“ Um für diese besondere Aufgabe bestens gerüstet zu sein, proben die Musiker wie üblich jeden Dienstagabend von 19 bis 21 Uhr im Mehrzweckraum in der Aicher Straße in Forstinning. „Interessierte Bläser dürfen gerne bei einer der wöchentlichen Proben reinschnuppern“, lockt Dirigentin Waldtraut Kraxner. „Wir können immer neue Mitspieler brauchen!“ wal

Meistgelesen

Motocross in Hohenlinden
Markt Schwaben
Motocross in Hohenlinden
Motocross in Hohenlinden
Gesundheitsmesse Erding steht in den Startlöchern
Markt Schwaben
Gesundheitsmesse Erding steht in den Startlöchern
Gesundheitsmesse Erding steht in den Startlöchern
Mittelschule Markt Schwaben ausgezeichnet
Markt Schwaben
Mittelschule Markt Schwaben ausgezeichnet
Mittelschule Markt Schwaben ausgezeichnet
Steuerkanzlei aus Poing ist neues Mitglied beim Umweltpakt
Markt Schwaben
Steuerkanzlei aus Poing ist neues Mitglied beim Umweltpakt
Steuerkanzlei aus Poing ist neues Mitglied beim Umweltpakt

Kommentare