Baustelle in Poing

Umbau an der Kreuzung in Poing-Süd verzögert sich

+
Die Bauarbeiten an der Kreuzung Haupt-/Anzinger Straße sind noch nicht beendet.

Eigentlich sollten die Umbauarbeiten der Kreuzung Haupt-/Anzinger Straße in Poing Süd am 12. September abgeschlossen sein. Doch daraus wird nichts.

Poing – Eigentlich sollten die Umbauarbeiten der Kreuzung Haupt-/Anzinger Straße in Poing Süd am 12. September abgeschlossen sein. Doch daraus wird nichts. Laut einer Mitteilung der Verwaltung verschiebt sich die Fertigstellung auf Anfang Oktober. 

Grund der Verzögerung ist ein zirka 35 bis 40 Meter langes und ein Meter starkes Fundament, das direkt neben der Gasleitung liegt und nicht abgebrochen werden kann, solange die Gasleitung in Betrieb ist. 

Die beteiligte Fachfirma kann erst ab nächster Woche die Gasleitung stilllegen und dann beginnen die Spartenumlegung von Telekom/Vodafone, Strom und Gas. Der Umbau der Kreuzung wurde nötig wegen der Verlängerung der Anzinger Straße bis hin zur Bahnlinie. 

Dort entsteht eine neue Unterführung, die am Volksfestplatz in die Straße Am Hanselbrunn mündet. Die beiden Baumaßnahmen sollten Ende 2020 abgeschlossen sein und ebenso wird die Bahnunterführung Schwabener Straße rückgebaut. fu

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare