1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Markt Schwaben

Urlaubszeit bedeutet Hochkonjunktur für Kriminelle

Erstellt:

Kommentare

null
Hier passt der Nachbar auf! Schon dieses Schild kann Einbrecher abschrecken. © wal

Sicherheitsbeirat gibt wertvolle Ratschläge

Markt Schwaben – Den Urlaub genießen und sich gleichzeitig um Haus oder Wohnung keine besonderen Sorgen machen müssen, das wünschen wir uns alle. Dennoch haben erwiesenermaßen gerade in dieser Zeit Kriminelle Hochkon- junktur. In Markt Schwaben gibt bei Bedarf der Sicherheitsbeirat wertvolle Ratschläge und verweist auf Maß- nahmen, die nicht zwangsläufig viel Geld kosten müssen. Der Sicherheitsbeirat Markt Schwaben wurde genau vor neun Jahren vom damaligen Bürgermeister Bernhard Winter ins Leben gerufen, er hat damals Rolf Jorga als erwiesenen Experten mit ins Boot geholt. Auf der Homepage der Marktgemeinde kann unter www. markt-schwaben.de in der Rubrik Rathaus und Politik der Begriff „Sicherheitsbeirat“ aufgerufen werden. Dort gibt es eine Fülle von wichtigen Informationen zum Thema Sicherheit vom Einkaufen bis hin zur Urlaubszeit.Um grundsätzlich eine Verbesserung der Sicherheitssituation zu erreichen wurden damals mehrere Arbeitsgruppen zusammengestellt: „Hinschauen und Mithelfen“, „Prävention und Jugendsozialarbeit“, sowie „Plätze und Ortsgestaltung“. Die Arbeit ist durch Einbindung verantwortlicher und interessierter Bürger, aber auch Dank der ausgezeichneten Unterstützung durch die Beamten der Polizeistationen Poing und Erding insbesondere im Bereich der Prävention sehr erfolgreich. „Das gilt sowohl regional und als auch überregional“, betont Rolf Jorga, „das beweist die Bayerische Kriminalstatistik mit der bundesweit höchsten Aufklärungsquote aller Bundesländer!“ Trotzdem bleibt auch Markt Schwaben von Eigentumsdelikten wie Einbruch, Diebstahl und Sachbeschädigung nicht verschont. Trotz Versicherung gibt es in vielen Fällen traumatische Folgen für Betroffene. Deshalb sollte genau überlegt werden, wie persönliches Eigentum bei Abwesenheit gesichert werden kann. „Jeder Bürger ist zunächst für sein Eigentum selber verantwortlich“, betont Jorga und verweist auf die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Erding, Telefon (0 81 22) 96 84 44.Für Markt Schwabener Bürger hat der örtliche Sicherheitsbeirat mehrere Schwerpunktchecklisten ins Internet gestellt (www.markt-schwaben.de Sicherheitsbeirat). Besonders wichtig: „Urlaubs- und Reisezeit: Einbruch- und Diebstahlzeit“; „Sicherheit für unser Viertel – Vorsicht! Wachsamer Nachbar!“ und „Augen auf beim Einkauf – besonders im Ausland!“ Ein Blick auf diese Seiten lohnt in jedem Fall, damit das Leben zuhause auch nach dem verdienten Urlaub sorgenfrei weitergehen kann. .wal

Auch interessant

Kommentare