Von Akkordeon bis Ziach

Volksmusikantenstammtisch im Anzinger Forsthof

+
Ein bayerischer Abend steht heute den Besuchern im Anzinger Forsthof bevor beim Volksmusikantenstammtisch.

Ein bayerischer Abend mit musikalischer Unterhaltung durch Musiker aus der Region und Textbeiträgen steht heute im Anzinger Forsthof an. 

Anzing – Zum monatlichen Stammtisch mit traditioneller Volksmusik im Forsthof „Zum Wilderer“ in Anzing wird am 21. Februar, um 19 Uhr eingeladen. Zugesagt haben Gruppen aus der Region um München. Zum erstenmal in den Forsthof kommen die „Grädbankler“ aus Finsing. 

Geleitet werden sie von Konrad Buchmann. Sie spielen wie die bekannten Hinterberger Musikanten in der Besetzung Flügelhorn, Tenorhorn, Tuba und Akkordeon. Ihr Name sagt es – bei schönem Wetter halten sie ihre Proben auf der Grädbank (Hausbank) im Freien ab. Alle anderen Beteiligten an diesem Abend sind den Stammgästen schon bekannt. Aus dem Münchner Stadtteil Obermenzing kommt der immer noch blutjunge Sebastian Neumaier mit seiner stairischen Ziach. Das Ehepaar Regina und Tobias Kätzlmeier aus Egmating, zusammen mit der Straußdorferin Sophie Kreutzer ist ja schon länger als „Boarischer Harfendreiklang“ bestens bekannt. Für die passenden Lieder, entsprechend der Jahreszeit, sorgt wieder einmal der “Dorfener Zwoagsang“, Martin Attenberger mit seiner Sangespartnerin Maria. Eventuell kommt noch ein Männerdreigsang aus Finsing dazu, den die Grädbankler mitbringen. Angesagt hat sich auch, die nach längerer Krankheit wieder putzmuntere bayerische Schriftstellerin Sieglinde Ostermeier aus Freising. Somit ist wieder ein schöner bayerischer Abend mit bester Unterhaltung zu erwarten. Der Eintritt ist frei, Eine Platzreservierung ist zu empfehlen beim Forsthof, Tel. (0 81 21) 4 64 57. o

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Planungen für regelmäßigen Reparaturtreff und zweiten Reparaturtag
Planungen für regelmäßigen Reparaturtreff und zweiten Reparaturtag
CSU Markt Schwaben stellt sich für nächste Wahlen auf
CSU Markt Schwaben stellt sich für nächste Wahlen auf
Schnullerempfang im Unterbräusaal
Schnullerempfang im Unterbräusaal
Eigenen Kräuter- und Gemüsegarten in Poing mieten
Eigenen Kräuter- und Gemüsegarten in Poing mieten

Kommentare