Gemeinschaft ist alles

Vorsitzender der Unternehmervereinigung Markt Schwaben 2.0 Alois Rupprich im Gespräch

Alois Rupprich in seinem Turmzimmer
+
Alois Rupprich in seinem Turmzimmer

Gemeinschaft ist alles: Alois Rupprich, Vorsitzender der Unternehmervereinigung Markt Schwaben 2.0, über sein kreatives Turmzimmer und die Zusammenarbeit im neuen Gespann Stolze-Rupprich

Markt Schwaben – „Gemeinsam vor Ort“, so heißt das Credo des Unternehmervereins seit der Gründung vor fünf Jahren. Alois Rupprich, ist Mitinitiator und selbst seit über 40 Jahren Unternehmer. Er leitet und lenkt den Zusammenschluss Markt Schwabener Geschäftsleute von Beginn als erster Vorsitzender. Alois Rupprich, der Tausendsassa aus Neufinsing empfängt zum Gespräch in seinem Turmzimmer. Mit dem Aufzug geht es an den höchsten Punkt im Haus. Der Blick kann hier ungehindert über die Felder schweifen. Bei Rupprich würde besser Denkzimmer passen, denn hierher „verzieht“ er sich, wenn er nachdenken will, den ein oder anderen Plan für die Unternehmer in Markt Schwaben ausfeilen möchte.

Schon an der Haustüre sieht man: der Mann ist kreativ. Nicht nur unternehmerisch also, auch die Verschönerung seines Hauses ist dem Mann mit großem Gestaltungssinn und –willen wichtig. Da steht am Eingang mannshohes Treibholz verziert mit Mosaiksteinen, Muscheln, Glasscheiben und Bändern aus Filz – sind das etwa Häuptlings­stäbe? Könnte man fast meinen, denn Rupprich führt die Stadt- und Unternehmergemeinschaft e. V. seit fünf Jahren ununterbrochen an. „Eigentlich müssten jetzt mal die Jungen ran, aber für eine Amtszeit habe ich mich jetzt noch einmal hinreißen lassen.“
Alois Rupprich muss allerdings nicht alles alleine stemme, Unterstützung gibt es für den Vorsitzenden der „stramm in Richtung 70 geht“ neuerdings von Bürgermeister Michael Stolze, selbst 2. Vorsitzender, dem Gemeinderat und natürlich von den Mitgliedern der Gemeinschaft selbst. Gemeinde und Verein haben sich letztes Jahr zu einer neuen Gemeinschaft zusammengeschlossen.

Schon alleine der Namenswechsel des neuen Vereins von Markt Schwaben 2030 zu Markt Schwaben 2.0 lässt erkennen, dass man jetzt in neuer Zusammensetzung durchaus zum Punkt kommen möchte. Das neue Gespann Rupprich-Stolze funktioniert und „klappt bestens und auch mit dem neuen Gemeinderat ist es ein gute Zusammenarbeit“, so Rupprich freudig, „es muss ja irgendwie weitergehen“. Das tut es. Neu aufgestellt mit neuer Mannschaft, frischen Ideen aus dem Turmzimmer – daran mangelt es eh nicht, darf man gespannt sein, wohin die Reise geht. Da fallen Stichworte wie Social Media oder das digitale Schaufenster, das Rupprich nie aus seinem Sichtfeld verlor, auch wenn es gerade im Moment nicht wirklich umsetzbar ist. Wie es aussehen kann, davon hat der Vereinsvorsitzende durchaus eine Vorstellung.

Bis zur Umsetzung des „digitalen Branchenbuches“ von Markt Schwaben mit Einkaufsmöglichkeit à la Amazon unterstützt die Stadt- und Unternehmergemeinschaft mehr als erfolgreich seine Geschäftsleute unter anderem mit den City Gutscheinen, die funktionieren nämlich ohne großen digitalen Aufwand. Die Gutscheine können in über 30 Geschäften in Markt Schwaben eingelöst werden, „das Geld bleibt sozusagen im Ort“. Der Wert des Gutscheines geht eins zu eins direkt an den Händler.

„Gemeinschaft ist alles“, sagt Rupprich am Ende des Gespräches „ohne die geht gar nichts“. Den Zusammenhalt fördert der langjährige Unternehmer auch in seiner Freizeit in der Meisterprüfungskommission der Maler und Lackierer in München und ein bisserl weiter entfernt von seiner Haustüre – in Rumänien. Dort nämlich unterstützt er ein Lehrlingsprojekt. „Über den Tellerrand schauen, motivieren, den jungen Menschen eine gute Ausbildung ermöglichen, das ist die eigentliche Zukunft für uns alle und dass mir als Rentner natürlich auch nicht langweilig wird.“ - tt

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dinner in Weiß auf dem Landshamer Dorfplatz
Markt Schwaben
Dinner in Weiß auf dem Landshamer Dorfplatz
Dinner in Weiß auf dem Landshamer Dorfplatz
Markt Schwabener ist deutscher Vizemeister im Triathlon
Markt Schwaben
Markt Schwabener ist deutscher Vizemeister im Triathlon
Markt Schwabener ist deutscher Vizemeister im Triathlon
Neue Eisenbahnbrücke in Poing
Markt Schwaben
Neue Eisenbahnbrücke in Poing
Neue Eisenbahnbrücke in Poing
Tolle Erfolge beim Girls-Cup in Markt Schwaben
Markt Schwaben
Tolle Erfolge beim Girls-Cup in Markt Schwaben
Tolle Erfolge beim Girls-Cup in Markt Schwaben

Kommentare