Theaterverein Markt Schwaben

Weiherspiele feiern Premiere

+
Bunt und amüsant wird es beim Sommernachtstrauma auf der Bühne zugehen.

„Ein Sommernachtstrauma“ – frei nach Shakespeare vor traumhafter Freiluftkulisse in Markt Schwaben

Markt Schwaben – Wer einmal die besondere Atmosphäre am Weiher genossen hat, weiß, warum die Markt Schwabener Weiherspiele einen Besuch wert sind. War es im letzten Jahr mit dem „Brandner Kasper“ schon lustig, wird es in diesem Jahr mit dem „Sommernachtstrauma“ frei nach Shakespeare nicht minder unterhaltsam werden. Worum geht´s? 

Um das Verwirrspiel, das sich rund um die Hochzeit von Theseus, Herzog von Athen, mit Hippolyta, der besiegten Amazonenkönigin entspinnt. Denn nicht für alle läuft es so gut, wie für den Herzog. Was folgt ist die Flucht in den Wald vor Athen. Dort streitet derweil der eifersüchtige Elfenkönig Oberon mit seiner Frau Titania und will ihr mittels einer Zauberblume eine Lektion erteilen. Außerdem will er der verzweifelt verliebten Helena helfen, aber sein Diener Puck bringt alles durcheinander und stiftet schließlich noch mehr Unfrieden. Als dann noch eine ungewöhnliche Schauspieltruppe im Wald auftaucht und die Elfenkönigin einem Esel schöne Augen macht, ist das Liebes-Chaos perfekt. Dass der Abend mit Sicherheit kurzweilig und unterhaltsam wird, dafür sorgt auch die Textbearbeitung durch Regisseur Ferdinand Maurer. Ein Schwerpunkt auf den komö- diantischen Anteil des Stücks sowie das Einfügen aktueller Bezüge und musikalischer Überraschungen tun ihr Übriges dazu.

 Gespielt wird ab Donnerstag, 4. Juli bis zum 3. August jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag. gre

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Waghalsiges Überholmanöver in Pliening
Waghalsiges Überholmanöver in Pliening
Auf in die Wintersaison – Skibasar in Buch am Buchrain
Auf in die Wintersaison – Skibasar in Buch am Buchrain
Eröffnung im Heimatmuseum Markt Schwaben
Eröffnung im Heimatmuseum Markt Schwaben
Tiefbauarbeiten in Forstinning
Tiefbauarbeiten in Forstinning

Kommentare