Rezepte zur Weihnachtszeit

Wir backen‘s vor: Weihnachtsstollen

Weihnachtsstollen auf Kuchengitter
+
Frisch am besten: Unser Weihnachtsstollen

Wir backen‘s vor: Weihnachtsstollen

Das brauche ich:
Zutaten: 500 g Mehl; 250 g Magerquark; 200 g Zucker; 175 g Butter; 2 Eier; 200 g Sultaninen; 100 g Zitronat, fein gehackt; 100 g gemahlene ­Haselnüsse; 100 g gemahlene Mandeln; 1 Pä. Backpulver; 2 Päckchen Vanillezucker; Abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt); 40 ml Amaretto; 40 ml Rum; 1 Prise Salz; Außerdem: Flüssige Butter (100 g) und Puderzucker zum ­Bestäuben

So mach ich´s: Sultaninen waschen und mit Amaretto und Rum in einer Schüssel einweichen. Mehl auf eine Backunterlage (Backbrett) sieben. Zucker, Nüsse und Mandeln zugeben. Butter in Flöckchen, Vanillezucker, Backpulver und Salz ebenfalls dazugeben und alles mit einer Teigkarte zusammenhacken.

Eine Kuhle in die Masse machen, Quark, eingeweichte Sultaninen mit der Flüssigkeit, sowie die Eier hineingeben. Zitronat an den Rand geben. Alles zu einem festen Teig verkneten und mit einem Nudelholz einen Stollen formen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Stollen darauf geben und etwa eine Stunde bei 180 Grad (Heißluft) backen. Sollte er zu dunkel werden, dann nach der Hälfte der Backzeit den Stollen mit Alufolie abdecken. Den gebackenen Stollen noch warm mit der Butter bestreichen und dick mit Puderzucker besieben.Diesen Stollen kann man auch kurz vor dem Fest noch zubereiten. Er schmeckt frisch am besten! - Rezepte von Maria Aigner aus Lengdorf

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare