Motto: On Fire

Abteilung Volleyball: Mit Teamarbeit zum nächsten Erfolg 

Volleyballerinen des SV Lohhofs Schreien Mannschaft
+
Gemeinsam erfolgreich sein: Das ist das Motto vom Team des SV Lohhof Volleyball.

Diesen Sonntag spielen die Damen des SV Lohhof Volleyball gegen die Roten Raben aus Vilsbiburg.

Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Allianz MTV Stuttgart II vor zwei Wochen konnten die Damen des SV Lohhof Volleyball am vergangenen Wochenende die Füße hochlegen, denn es war spielfrei. An diesem Sonntag (15. November) steht nun jedoch das nächste Heimspiel auf dem Spielplan. Zu Gast ist die zweite Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg. Das Team aus Niederbayern ist eine Mischung aus bundesligaerfahrenen Spielerinnen und Nachwuchstalenten. Die Erfahrenen sollen dabei die Jungen an das Bundesliganiveau ranführen. In den bisherigen fünf Spielen, die die Raben absolviert haben, konnte das Team von Trainer Lukasz Przybylak bislang drei Siege einfahren und stehen aktuell auf Platz acht in der Tabelle, die jedoch recht schief ist, da die Mannschaften unterschiedlich viele Spiele absolviert haben.

Die Damen des Trainergespanns Elena Kiesling und Claudia Mürle haben die Niederlage gegen Stuttgart aufgearbeitet und sind nach wie vor #onfire. Libera und Mannschaftskapitänin Sandra Baier hat ihre Schulterverletzung soweit auskuriert, dass sie wieder mit dem Training beginnen konnte und kann die Mannschaft daher auch wieder auf dem Feld unterstützen. Der Rest des Teams konnte vollständig trainieren und ist fit. Die Mannschaft möchte die nächsten Punkte auf das Habenkonto verbuchen und ihren Platz im oberen Tabellendrittel festigen. Anpfiff ist um 16.30 Uhr, Zuschauer sind leider nicht zugelassen. Die Partie wird live im Internet unter hier übertragen!

Auch interessant:

Meistgelesen

Martin Frank: "Einer für alle - Alle für keinen!"
Martin Frank: "Einer für alle - Alle für keinen!"

Kommentare