Ausflug in neue und alte Gefühlswelten

Michael Fitz präsentiert sein neues Solo-Projekt „Ans Liacht“ im Bürgersaal in Ismaning.

Der

Songpoet Michael Fitz präsentiert am 18. Februar um 20 Uhr im Bürgersaal Ismaning sein neues Solo-Programm „Ans Liacht“. Es ist ein weiterer Ausflug in neue – oder wieder zu entdeckende Gefühlswelten. Nein, eher die Expedition eines notorischen Zweiflers und leidenschaftlich Suchenden durch das ganz erdige und manchmal recht sperrige ‚Hier und Jetzt’ auf dem Weg zur persönlichen, ultimativen Wahrheit. Die Reise durch ein pfadloses Land jedenfalls, wo es gilt, immer wieder einen ureigenen, neuen Weg zu finden und zu verantworten. Manchmal ganz erfüllt und prall voll mit Leben und dann wieder wütend, melancholisch und ratlos. In einer Welt, in der einem Lösung und Erkenntnis von allen Seiten marktschreierisch angeboten und der Schönheit gern als rein äußerliches Phänomen gehuldigt wird, kann man(n) sich jederzeit in den Verlockungen einer selbstgerechten und vermeintlichen Klarheit verheddern. Da ist es gut, immer wieder zu fragen, zu schauen und sich berühren zu lassen. Spannend, auf- und anregend und zudem noch unterhaltend ist das allemal, was der 52-jährige Schauspieler, Songpoet und Gitarrist in gut zwei Stunden und in der ihm eigenen bayerischen Mundart über sein persönliches - aber auch über das Leben an sich - zu sagen und zu singen hat. Tickets sind erhältlich bei Schreibcenter Riedler an der Isarau 9, bei Bürobedarf Betzler in Ismaning, über die FORUM -Ticketline 08161/970771, sowie bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket und im Internet unter www.muenchenticket.de

Kommentare