BRK ISmaning

40 Kleine Bären spenden Kindern Trost

Beschafft werden konnten Bären mit Hilfe einer Spende von Franz und Waltraud Götz aus Ismaning.

Insgesamt 40 kleine Bären haben Franz und Waltraud Götz der BRK Bereitschaft Ismaning gespendet. Die kleinen Plüschtiere sollen den Helfern des Roten Kreuz bei Notfällen helfen Kindern Trost zu vermitteln.

Der Einsatz mit kleinen Kindern ist sowohl für die Kinder als auch für die Helfer vom Roten Kreuz und Rettungsdienst eine Herausforderung, sagt Ismanings BRK Bereitschaftsleiter Fried Saacke „Ein Bär lenkt dann ab, strahlt Kraft und Ruhe aus und erleichtert so den Rettungskräften den Zugang zum Kind“. Beschafft werden konnten Bären mit Hilfe einer Spende von Franz und Waltraud Götz aus Ismaning.

Sie hatten auch den Wunsch, dass von ihrer Spende die Rot-Kreuz Bären beschafft werden. Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren, die mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden müssen, sollen mit den Bärchen abgelenkt werden. „Die kleinen Rot-Kreuz Bären werden uns bei Einsätzen mit Kindern gute Dienste leisten“, betont Saacke und bedankt sich bei den Spendern. Durchschnittlich zwei bis dreimal im Monat kommen die Helfer der BRK Bereitschaft Ismaning zu Notfällen mit Kindern. „Für diese Einsätze sind wir jetzt noch besser gerüstet“.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Fitness für Leib und Seele
Fitness für Leib und Seele
Voller Elan ins Jubiläumsjahr
Voller Elan ins Jubiläumsjahr
Banaler Alltag wird zu großer Oper
Banaler Alltag wird zu großer Oper
Diese Themen bewegen Lohhof-Süd
Diese Themen bewegen Lohhof-Süd

Kommentare