Bauausschuss sucht Selbstbild

(mm)

· Zweimal hatte der Bauausschuss des Echinger Gemeinderats den Korrekturwunsch eines Bauherrn in Dietersheim abgewiesen. Der zeigte sich vom Votum des Gremiums nicht wirklich beeindruckt und baute seine zweimal nicht genehmigte Außentreppe doch. Das wiederum hat nun den Bauausschuss erbost. Wortreich wurde das das eigenmächtige Vorgehen verurteilt – und dann doch genehmigt Zweimal hatte es bei den Anträgen geheißen, im Obergeschoss des Neubaus im Dietersheimer Nordwesten werde ein Fitnessraum entstehen, der über eine Außentreppe erschlossen werden solle. Außentreppen sind via Bebauungsplan grundsätzlich verboten, der Ausschuss beurteilte die vorgesehene Variante zudem als absolut häßlich, und die Vermutung, dass mit der Treppe doch eher eine Einliegerwohnung erschlossen werden solle, gehe gleich überhaupt nicht. Nun wurde die Treppe gegen das Verbot und in ästhetisch strittiger Form erstellt und damit wie erwartet auch noch die nicht zulässige Einliegerwohnung erschlossen und genehmigt. „Äußerst, äußerst problematisch“, sei das, räumte Bürgermeister Josef Riemensberger ein, aber der Ausschuss sei schließlich da, „um Lösungen zu finden“. Die Treppe sei „von der Gestaltung her mittlerweile so, dass man es sich vorstellen kann“, fand er. „So wild ist es nicht“, urteilte auch Hans Grassl, „es sind schon gräßlichere Sachen gebaut worden“. Die Treppe abreißen zu lassen, was das Landratsamt als logische Konsequenz aus dem Ignorieren der Vorschriften in Aussicht gestellt hatte, wäre doch maßlos übertrieben, fand Otmar Dallinger. Eine nachträgliche Genehmigung aber „führt unseren Bauausschuss ad absurdum“, monierte Barbara Schefold. Sogar Heinz Müller-Saala appellierte, „wir müssen langsam anfangen, strenger zu sein“. Mit 7:5 Stimmen setzten CSU und Teile der Freien Wähler die Vorgabe von Georg Bartl um: „Gnade vor Recht“.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein Feuerwerk der Volksmusik
Ein Feuerwerk der Volksmusik
Unterschleißheim wurde als Fahrradfreundlich Zertifiziert
Unterschleißheim wurde als Fahrradfreundlich Zertifiziert
Ismaninger Burschen packen einen Container für Tansania 
Ismaninger Burschen packen einen Container für Tansania 
„Think & Drink“ mit Markus Böck
„Think & Drink“ mit Markus Böck

Kommentare