Jetzt mitmachen

Freitag ist Blutspendetag in Ismaning

Am Freitag bekommen die Bürger in Ismaning die Möglichkeit ihr Blut zu spenden.

Blutspendetag: Blutspender sind Lebensretter und dringend gesucht.

Am Freitag, 5. Juli, von 15 Uhr bis 20 Uhr findet in der Osterfeldhalle, Oskar-Messter-Straße 2, wieder ein Blutspendetag in Ismaning statt. „Blutspender sind Lebensretter“, so Fried Saacke, Leiter der BRK Bereitschaft Ismaning, „Mit einer Blutspende kann durchschnittlich drei Menschen geholfen, oft sogar ein Leben gerettet werden.“ Alleine in Bayern werden täglich rund 2000 lebensrettende Blutspenden benötigt.“ Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. bis zum vollendeten 72. Lebensjahr.

Ein Erstspender sollte nicht älter als 64 Jahre sein. Frauen können viermal, Männer sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss allerdings ein Abstand von mindestens 56 Tagen liegen. Zur Blutspende mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein und, wenn vorhanden, der Blutspendeausweis. 

Die BRK Bereitschaft Ismaning unterstützt seit Jahren tatkräftig und erfolgreich die Blutspendeaktionen des BRK-Blutspendedienstes. Die Rot Kreuz Mitglieder helfen bei der Werbung und Betreuung der Blutspender und kümmern sich um die Verpflegung der Spender und der Helfer.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Sensationelle Spende eines Jubilars
Sensationelle Spende eines Jubilars
„Unbedarft“- kann ein Vorteil sein
„Unbedarft“- kann ein Vorteil sein
Der Nachwuchs steht in den Startlöchern
Der Nachwuchs steht in den Startlöchern
Manta-Witze verpönt
Manta-Witze verpönt

Kommentare