Wohin mit dem Budget?

Bürgerhaushalt 2020: Es gibt schon zahlreiche Vorschläge

+
Die Stadt Unterschleißheim bittet um Vorschläge im Zuge des Bürgerhaushalts. Frei nach dem Motto: Welche Ideen haben Sie für 2020?

Ein Unverpacktladen, kostenloses Outdoor-Training, Blumenwiesen oder aber Sicherheitsspiegel im Verkehr – es sind bereits zahlreiche Vorschläge im Bürgerhaushalt 2020 eingegangen.

Unterschleißheim- Was fehlt noch bei den gesammelten Ideen? Bis zum 21. Mai kann jeder seinen Vorschlag einreichen. Ein Budget von 100 000 Euro steht für die Umsetzung der Projekte zur Verfügung. 

Bürgerhaushalt: Wie soll das Budget ausgegeben werden

Der Bürgerhaushalt ist in vier Phasen unterteilt, an deren Ende eine Liste von 20 Favoriten stehen. Aktuell läuft die erste Phase, in welcher man Ideen einbringen, kommentieren und bewerten kann. Vom 22. Mai bis zum 1. Juni 2020 können die Bürger die abgegebenen Einträge dann noch weiter bewerten, bevor sie von der Verwaltung überprüft werden. Weitere Informationen hierzu gibt es unter auf der Gemeinde Homepage

Wie soll das Budget des Bürgerhaushaltes von 100 000 Euro in Unterschleißheim ausgegeben werden? Für 2019 ist das bereits entschieden. Die letzte Phase des Bürgerhaushaltes 2019 ist abgeschlossen. Die Stadt richtet deshalb ihren Dank an alle Unterschleißheimer, die sich in den letzten Wochen mit ihren Vorschlägen und Stimmen in den Bürgerhaushalt eingebracht haben! Wie geht es nun weiter? Die Liste der 20 Vorschläge mit den meisten Stimmen aus Phase 4 des Bürgerhaushaltes (Top-20-Liste) wird nun dem Hauptausschuss der Stadt Unterschleißheim übergeben. 

Die Übergabe erfolgt dann in Form eines Statistikberichts, der den gesamten Bürgerhaushalt und seinen Verlauf auswertet. Mit einstimmigem Beschluss verabschiedete der Stadtrat bereits den Haushalt 2020 einschließlich der mittelfristigen Finanzplanung bis 2023, womit wichtige Investitionen realisiert werden können. Der Ergebnishaushalt sieht für dieses Jahr Einnahmen von 103,4 Millionen und Ausgaben von 108,2 Millionen Euro vor. Die Differenz von 4,8 Millionen Euro wird über die hohen Finanzmittelbestände finanziert, die zu Jahresbeginn 83,4 Millionen Euro betrugen. 

In der Finanzplanung steigen die Überschüsse aus den Jahresergebnissen für 2021 mit rund 0,7 Millionen Euro, für 2022 mit rund 4,4 Millionen Euro und für 2023 mit 4,4 Millionen Euro deutlich an. Mit Investitionen von 51,5 Millionen Euro sollen Projekte wie der ab März startende Neubau des Caritas-Kinderhorts, der Neubau der Michael-Ende-Schule, die Erweiterung des Fuhrparks der Freiwilligen Feuerwehr sowie die weitere Digitalisierung der Schulen finanziert werden. 

Darüber hinaus sieht die Finanzplanung für die kommenden Jahre unter anderem auch den Bau eines Wohn- und Geschäftshauses in der Bezirksstraße auf dem ehemaligen Gelände der ESSO-Tankstelle, ein Wohnhaus in der Kiebitzstraße, den Neubau der Fahrzeughalle für das BRK sowie den Neubau eines sechsgruppigen Kinderhauses vor. 

Es ist der Stadt außerdem möglich, die Verschuldung bis zum Jahresende 2020 auf rund 1,2 Millionen Euro weiter zu reduzieren, die im Jahr 2012 noch bei rund 13,1 Millionen Euro lag. Der neue Haushalt bündelt bedeutende Vorhaben in Infrastruktur, Vereine, Schulen, Betreuungseinrichtungen und soziale Träger unserer Stadt, mit denen die Lebensqualität weiter ausgebaut werden kann. 

Zum Jahresende 2019 konnte die Stadt rund 53,81 Millionen Euro Gewerbesteuern einnehmen und damit 8,81 Millionen mehr als ursprünglich geplant. Für das laufende Jahr sind im Haushalt aufgrund der ungewissen Konjunkturentwicklung nur mit 40 Millionen. Euro veranschlagt. Vorschläge können gerne auch per Post an das Rathaus oder telefonisch über 089 31009 309 eingereicht werden.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Online-Ausstellung im Stadtmuseum: Hommage an verschwundene Dinge
Online-Ausstellung im Stadtmuseum: Hommage an verschwundene Dinge
Zamgarteln:Fotowettbewerb der Nordallianz
Zamgarteln:Fotowettbewerb der Nordallianz
Ismaninger Museen sind wieder geöffnet
Ismaninger Museen sind wieder geöffnet
Tennishalle in Eching: „Plan 4“ wird bauen
Tennishalle in Eching: „Plan 4“ wird bauen

Kommentare