Konzerte, Kunst und Kulinarisches

Die Stadt und ihre Vereine laden zur Bürgerwoche ein

+
Am morgigen Donnerstag startet in Garching die 48. Bürgerwoche. Zehn Tage feiern die Bürger miteinander; das Highlight wird wie jedes Jahr das Straßenfest zum Abschluss. 

Es sind diese zehn Tage, auf die alle Garchinger jedes Jahr hinfiebern: Die Bürgerwoche! Ab morgen singt und tanzt und lacht Garching mit seinen Gästen. Von 4. bis 8. Juli steht im Bürgerpark am Hüterweg wieder das Festzelt - eine Bimmelbahn wird die Bürger etwa zum Konzert der Schürzenjäger am 6. Juli ab 20 Uhr bringen. Karten gibt es im Rathaus, unter reservix.de und eventuelle Restkarten an der Abendkasse. Für Gabiz Reichert wird die diesjährige Bürgerwoche etwas ganz Besonderes: Am 10. Juli wird er zum ersten Mal das Garchinger Sinfonieorchester im Bürgerhaus dirigieren. Wie bei allen Veranstaltungen der Bürgerwoche (mit Ausnahme der Schürzenjäger) ist der Eintritt frei. Denn wie immer lautet das Motto „Von Bürgern für Bürger“, Ganz deutlich zeigt sich das beim Straßenfest zum Abschluss der Bürgerwoche von 12. bis 14. Juli. Dann spielt sich das Garchinger Leben zwischen Rathaus- und Bürgerplatz sowie der Telschowstraße ab. 

Die Stadt und die örtlichen Vereine und Institutionen haben sich wieder viel einfallen lassen und werden von 4. bis 14. Juli ein tolles Programm für alle Garchinger präsentieren. Los geht‘s mit dem BürgerTUM - dem Universitätstag im Festzelt am Donnerstag, 4. Juli. Pünktlich zur Mittagszeit werden Garchings Bürgermeister Dietmar Gruchmann und der Vizepräsident der TUM, Hans Pongratz, das erste Fass Bier im Festzelt am Hüterweg anzapfen. Um 14 Uhr beginnt das Schafkopfturnier zu dem sich alle Interessierten ab 13 Uhr im Festzelt anmelden können. Die besten Kartler werden um 17.30 Uhr im Festzelt geehrt. Ab 18 Uhr spielen die „Zwoastoana“ und „Heischneida“ zünftig auf. Am Freitag, 5. Juli, beginnt der Festzeltbetrieb bereits um 11.30 Uhr mit dem Mittagstisch.

Die 48. Garchinger Bürgerwoche wird Bürgermeister Dietmar Gruchmann dann um 19.45 Uhr mit dem offiziellen Anstich im Festzelt eröffnen. Gute Unterhaltung gibt es im Anschluss beim Eröffnungsabend „VER l EIN l tes GARCHING“: ein zünftiger Abend, moderiert von Jonas Greiner – bekannt als der „größte Kabarettist Deutschlands“. Die Garchinger Institutionen, darunter THEA Theater für Kinder, Taekwon-Do-Schule Bernet, Nachbarschaft der Siebenbürger Sachsen, Tanzstudio Garching, Max-Mannheimer-Mittelschule, Musikschule Garching, AWO Garching, Heimatverein und Garchinger Pfeiffer, Werner-Heisenberg-Gymnasium, FFW Hochbrück und FF Garching, Pfadfinder St. Severin, Zeitkind, Garchinger Bauernbühne und die NBH Garching, präsentieren Sketche, Musik, Tanz und vieles mehr. Bis um circa 22.30 Uhr und um etwa 24 Uhr die große Lasershow, die natürlich musikalisch umrahmt wird, den ersten Abend der Bürgerwoche beendet, spielen „The Tropicals“. 

Herzhaft startet der Samstag, 6. Juli, um zehn Uhr mit einem Weißwurstfrühstück im Festzelt. Ab 11.30 Uhr gibt es wieder den Mittagstisch und um 18 Uhr beginnt der Einlass zum Konzert der „Schürzenjäger“, die ab 20 Uhr das Festzelt zum Brodeln bringen werden. Karten gibt es unter www.garching.de. Volles Programm bietet der Sonntag, 7. Juli: Um 11.15 Uhr sind alle Gläubigen zum ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Mittagstisch in das Festzelt eingeladen. Um 13 Uhr lädt das Garchinger Blasorchester zum Standkonzert mit Freibier auf den Festzeltplatz ein. Eine Stunde später, um 14 Uhr, heißt es dann für die Garchinger Vereine „Aufstellung nehmen!“ Der Festumzug startet im Prof.-Angermar-Ring und führt dann über den Auweg, die Münchner Straße, Freisinger Landstraße und Riemerfeldring über den Brunnenweg zum Festplatz am Hüterweg. 

Um 15 Uhr empfangen das Garchinger Blasorchester und die Siebenbürger Blaskapelle die Vereine mit Musik am Festplatz. Um 17 Uhr werden die schönsten Festwagen prämiert. Um 18 Uhr betritt die Band „Manyana“ die Bühne im Festzelt. Der Montag, 8. Juli, gehört den Senioren und Betrieben: Das Festzelt öffnet um 10.30 Uhr, ab 11.30 Uhr sind Garchings ältere Mitbürger zum Seniorennachmittag mit der „Hopfenmusi“ eingeladen. Die „Hopfenmusi“ wird ab 18 Uhr auch den Tag der Betriebe und Vereine musikalisch begleiten, ebenso wie den Tauziehwettbewerb der FFW und des VfR Garching um 19 Uhr. Während des Festzeltbetriebs von 4. bis 8. Juli fährt eine Bimmelbahn mit rund 60 Sitzplätzen zum Festzelt im Bürgerpark mit Haltestellen in Garching, Hichbrück und dem Forschungsgelände. 

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es am Mittwoch, 10. Juli, mit der Bürgerwoche weiter: Das Garchinger Sinfonieorchester spielt um 20 Uhr im Bürgerhaus Garching zum ersten Mal unter Gabiz Reichert Werke von Dvorak, Beethoven, Bruch und Sibelius. Der Eintritt ist frei. Auch der Verein Lebendiges Garching beteiligt sich an der Bürgerwoche: Im Open Air Kino zeigt der Verein „Mein Blind Date mit dem Leben“ von Marc Rothemund am Donnerstag, 11. Juli, im Theatron der Musikschule Garching. Der Einlass öffnet um 21 Uhr, der Film beginnt um 21.45 Uhr. Die Zuschauer werden gebeten, sich eine Sitzunterlage mitzubringen. Der Eintritt ist frei; kleine Spenden werden gern angenommen.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Barocker Spaziergang
Barocker Spaziergang
Ein Gefühl von Dunkelheit
Ein Gefühl von Dunkelheit
Interkommunale Verbindung
Interkommunale Verbindung
Wärmenetz noch ausbaufähig
Wärmenetz noch ausbaufähig

Kommentare