Update: Infos zur aktuellen Pandemieentwicklung

Corona-Ticker München-Nord: Inzidenz sinkt auf 14,6

Eine Darstellung des Corona-Virus
+
Ende 2019 wurde zum ersten Mal über das Coronavirus Sars-CoV-2 berichtet. Zuerst nur in China diagnostiziert, breitete sich die durch Coronaviren ausgelöste Krankheit Covid-19 weltweit aus. Die Pandemie hat im Jahr 2020 weltweit etwa 1.900.000 Todesopfer gefordert. Unser Bild zeigt, wie die Coronaviren unter dem Mikroskop aussehen.

München/München Nord – Um hinsichtlich aller Corona-Maßnahmen und des weiteren Geschehens informiert zu bleiben, halten wir die wichtigsten Infos gesammelt in einem Ticker fest.

+++Update vom 11. Juni, 10 Uhr+++

Im Landkreis München wurden seit Donnerstag, 14 Uhr, 7 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.164 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 122 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.597 Mutationsfälle bestätigt. Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 290 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.752 Personen als statistisch genesen.

Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt. Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 14,6. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

10.06.: 13,1
09.06.: 16,0
08.06.: 16,5
07.06.: 16,5
06.06.: 18,3
05.06.: 18,8
04.06.: 22,0

+++Update vom 9. Juni, 10 Uhr+++

Im Landkreis München wurden 6 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.147 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 135 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.581 Mutationsfälle bestätigt. Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 290 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.722 Personen als statistisch genesen. Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt.

Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. (Datenstand: 09.06.2021). Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 16,0. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

08.06.: 16,5
07.06.: 16,5
06.06.: 18,3
05.06.: 18,8
04.06.: 22,0
03.06.: 23,4
02.06.: 23,1

+++Update vom 8. Juni, 10 Uhr+++

Im Landkreis München wurden seit Montag, 14 Uhr, 12 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.144 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 132 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.580 Mutationsfälle bestätigt .Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 290 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.722 Personen als statistisch genesen. Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt.

Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 16,5. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

07.06.: 16,5
06.06.: 18,3
05.06.: 18,8
04.06.: 22,0
03.06.: 23,4
02.06.: 23,1
01.06.: 22,0

+++Update vom 7. Juni, 16 Uhr+++

Im Landkreis München wurden 9 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.132 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 144 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.580 Mutationsfälle bestätigt. Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 288 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.700 Personen als statistisch genesen.

Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt. Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 16,5. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

06.06.: 18,3
05.06.: 18,8
04.06.: 22,0
03.06.: 23,4
02.06.: 23,1
01.06.: 22,0
31.05.: 23,4

Fallzahlen nach Gemeinden:

Aschheim: 447, Aying: 193, Baierbrunn: 124, Brunnthal: 178, Feldkirchen: 250, Garching: 842 (+1), Gräfelfing: 548, Grasbrunn: 209, Grünwald: 502, Haar: 1.452, Hohenbrunn: 253, Höhenkirchen-Siegertsbrunn: 410, Ismaning: 668, Kirchheim: 433, Neubiberg: 553, Neuried: 324, Oberhaching: 624 (+2), Oberschleißheim. 550 (+1), Ottobrunn: 1.038 (+3), Planegg: 444, Pullach: 480, Putzbrunn: 292 (+1), Sauerlach: 249 (+1), Schäftlarn: 193 Straßlach -Dingharting: 105, Taufkirchen: 888, Unterföhring: 494, Unterhaching: 989, Unterschleißheim: 1.400

+++Update vom 5. Juni, 16 Uhr+++

Im Landkreis München wurden seit  3 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.124 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 144 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.573 Mutationsfälle bestätigt. Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 288 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.692 Personen als statistisch genesen.

Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt. Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 18,3.

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

05.06.: 18,8
04.06.: 22,0
03.06.: 23,4
02.06.: 23,1
01.06.: 22,0
31.05.: 23,4
30.05.: 23,7

+++Update vom 3. Juni, 16 Uhr+++

Im Landkreis München wurden seit Mittwoch, 14 Uhr, 7 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.105 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 163 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.558 Mutationsfälle bestätigt .Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 288 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.654 Personen als statistisch genesen. Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt.

Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 23,4. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

02.06.: 23,1
01.06.: 22,0
31.05.: 23,4
30.05.: 23,7
29.05.: 22,5
28.05.: 23,1
27.05.: 24,3

+++Update vom 1. Juni, 16 Uhr+++

Im Landkreis München wurden 15 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.083 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 183 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.531 Mutationsfälle bestätigt. Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 288 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.612 Personen als statistisch genesen.

Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt. Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 22,0. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

31.05.: 23,4
30.05.: 23,7
29.05.: 22,5
28.05.: 23,1
27.05.: 24,3
26.05.: 28,0
25.05.: 36,0

+++Update vom 31. Mai, 16 Uhr+++

Im Landkreis München wurden 7 weitere Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet. Damit gibt es seit Meldung des ersten Falls im Landkreis München am 4. Februar 2020 insgesamt 15.069 bestätigte Infektionsfälle. Aktuell sind 200 Personen infiziert. Insgesamt wurden 2.524 Mutationsfälle bestätigt. Seit dem 26. März 2020 wurden insgesamt 287 Todesfälle bestätigt. Insgesamt gelten 14.582 Personen als statistisch genesen. Darin enthalten sind alle Personen, bei denen der Beginn der Quarantäne 14 Tage oder länger zurückliegt.

Die tatsächliche Krankheitsdauer variiert, daher kann es in Einzelfällen sein, dass Personen auch nach Ablauf der Quarantäne noch Symptome haben, andere Infizierte sind bereits nach wenigen Tagen wieder gesund. Die 7-Tages-Inzidenz ergibt sich aus der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) für den Landkreis München ermittelte 7-Tages-Inzidenz beträgt 23,4. 

Inzidenzwerte der vergangenen 7 Tage:

30.05.: 23,7
29.05.: 22,5
28.05.: 23,1
27.05.: 24,3
26.05.: 28,0
25.05.: 36,0
24.05.: 34,8

Den Corona-Ticker der Monate Februar und März gibt es hier.

Den Corona-Ticker der Monate April und Mai gibt es hier.

Auch interessant:

Kommentare