Ein kleiner Überblick

Corona-Virus: Diese Veranstaltungen sind im Münchner-Norden abgesagt

+
Es sieht nicht nur gefährlich aus, inzwischen legt das Corona-Virus auch weite Teile des gesellschaftlichen Lebens lahm. 

Das Corona-Virus nimmt immer mehr Einfluss auf unser gesellschaftliches Leben. In den vergangenen Tagen hat es eine ganze Reihe von Absagen gegeben.

München-Nord- Überall entfallen Messen, Konzerte Theateraufführen und alles was sich nach einer Masse von Menschen anhört. Abgesagt werden auch alle Veranstaltungen des Kulturamts FORUM bis zum 19. April für die Rückerstattung gekaufter Tickets werden noch eigene Termine bekannt gegeben, um auch hier die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Hier ein kleiner Überblick, was in der Region München Nord nicht statt findet. 

Unterschleißheim

  • Sportlerehrung am 20. März
  • Bürgerversammlung am 2. April und die Senioren-Infobörse am 18. April

Die Unterschleißheimer Gewerbeausstellung vom 24. - 26. April, die regelmäßig etwa 10 000 Besucher erwartet, soll dagegen nicht abgesagt sondern verschoben werden. Sobald die Ersatztermine feststehen, werden diese bekannt gegeben. 

Garching

  • Tag der offenen Tür am 19. März im Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching  
  • Vortrag „Hergottsakrament und Jessasmaria!“ von Pfarrer Rainer M. Schießlier am 24. März um 19 Uhr in der Aula des Carl-Orff-Gymnasiums

Oberschleißheim

Auch in der Oberschleißheimer Jugendfreizeitstätte Planet „O“ gibt es aktuell zwei Absagen. Und zwar: Am Mittwoch, 18. März um 19 Uhr ein Themenabend mit Dr. Reinhard Erös und am Dienstag, 24. März um 19.30 Uhr ist ein weiterer Themenabend mit Christian Pfeiffer neudeutsch „gecancelt“.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Online-Ausstellung im Stadtmuseum: Hommage an verschwundene Dinge
Online-Ausstellung im Stadtmuseum: Hommage an verschwundene Dinge
Zamgarteln:Fotowettbewerb der Nordallianz
Zamgarteln:Fotowettbewerb der Nordallianz
Hubschrauberstaffel: Kein Ende in Sicht im Streit um die „Helis“
Hubschrauberstaffel: Kein Ende in Sicht im Streit um die „Helis“
Ismaninger Museen sind wieder geöffnet
Ismaninger Museen sind wieder geöffnet

Kommentare