Kunststoffdeckel sammeln und Kinderlähmung bekämpfen

Deckel drauf auf Polio

+
Machen den Deckel drauf: Bürgermeister Dietmar Gruchmann (vl.n.r.), Stephan Specht (Präsident Rotary Club Garching-Ismaning),  Roger Goetzendorff (Rotary Club, Internationaler Dienst), Horst Danner (Vizepräsident und Sekretär Rotary Club)

„End Polio Now“ ist eine Initiative, die sich dafür einsetzt, Kinderlähmung weltweit zu bekämpfen. „Deckel drauf“ ist ein Verein, der von den Rotariern gegründet wurde, um die Initiative zu unterstützen. Beides ist jetzt in Garching angekommen.

Bürgermeister Dietmar Gruchmann und die Rotarier des Rotary Club Garching-Ismaning Stephan Specht, Horst Danna und Roger Goetzendorff stellten das Projekt vergangene Woche vor. „500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung“ lautet der Slogan auf den gelben Plakaten und das Prozedere ist denkbar einfach: Statt die Deckel von zum Beispiel Getränkeflaschen und Getränkekartons aus hochwertigem Kunststoff wegzuwerfen, werden sie gesammelt und auf dem Garchinger Wertstoffhof ab- gegeben.

Dort steht einer der großen weißen Säcke direkt neben dem Empfangshäuschen. Sind acht dieser Bags voll, werden die Deckel an die Recyclingindustrie verkauft; eine Tonne Kunststoffdeckel, 500000 Stück, haben einen Gegenwert von 300 Euro. Mit diesem Erlös werden die Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert. Aktuell gibt es nur noch in Afghanistan und Pakistan Fälle von Polio. In weiteren Ländern ist das Virus zwar noch vorhanden, aber die Krankheit bricht nicht mehr aus. „Es war eine Selbstverständlichkeit für uns, diese Aktion zu unterstützen. Gerade die Kombination aus Gutes für die Umwelt und Gutes für die Menschen ist optimal“, erklärte Dietmar Gruchmann. Außerdem sei es ein erstrebenswertes Ziel, den kleinen Erdenbürgern in „unserer Wegwerfgesellschaft schon früh beizubringen, dass nicht alles weggeworfen werden muss und einiges noch seinen Wert hat. „Kleine Deckel, großer Wirkung“, beschrieb Stephan Specht die Aktion, die bereits von der WHO, UNICEF und der Bill Gates Stiftung unterstützt wird und nun hoffentlich auch in Garching ein Erfolg wird. Jeder kann sammeln – Privathaushalte, Schulen, Kindergärten, Vereine, Gewerbetreibende und sonstige Einrichtungen. Für diese soll es in den nächsten Wochen durchsichtige Sammelbehälter geben. „Aber bitte werfen Sie in diese Boxen wirklich nur die hochwertigen Kunststoffdeckel ein und kein Metall oder ähnliches – das verringert den Wert!“, betonte Roger Goetzendorff. Kinderlähmung bekämpfen ist also kinderleicht!

Auch interessant:

Meistgelesen

Schleißheimer Schloss Schnaps:Erstmals Schlehenbrand destilliert
München Nord
Schleißheimer Schloss Schnaps:Erstmals Schlehenbrand destilliert
Schleißheimer Schloss Schnaps:Erstmals Schlehenbrand destilliert
Gute Mischung aus neu und bewährt
München Nord
Gute Mischung aus neu und bewährt
Gute Mischung aus neu und bewährt
Jetzt gibt‘s Strom an der Tankstelle
München Nord
Jetzt gibt‘s Strom an der Tankstelle
Jetzt gibt‘s Strom an der Tankstelle
Ein Stück Geschichte geht zu Ende
München Nord
Ein Stück Geschichte geht zu Ende
Ein Stück Geschichte geht zu Ende

Kommentare