Nach langer Wartezeit

Eröffnung: Ein neuer Abenteuerspielplatz für die Garchinger Kinder

Dietmar Gruchmann und Sandra Franceschi am Abenteuerspielplatz
+
Jagten sich als erste auf dem Klettergerüst: Garchings Bürgermeister Dietmar Gruchmann und Sandra Franceschi aus dem Umweltreferat.

Spielen, toben und klettern können die Garchinger Kinder jetzt am neuen Abenteuerspielplatz. Bürgermeister Dietmar Gruchmann hat diesen nun offiziell eröffnet.

Ein bisschen mussten sich die Garchinger Kinder noch gedulden und konnten nur sehnsüchtig durch den Bauzaun hindurch auf das Abenteuer- und Kletterland blicken, das sie dahinter erwarten sollte. Jedoch galt es, dem Rasen genügend Zeit zum Anwachsen zu geben. Jetzt konnte der Abenteuerspielplatz endlich von Sandra Franceschi vom städtischen Umweltreferat und von Garchings Erstem Bürgermeister Dietmar Gruchmann offiziell eröffnet werden.

Das Schaukelpferd ganz in Natur-Optik: Ein Konzept, dass sich über den ganzen Spielplatz zieht.

Umgeben von einem grünen Rahmen aus Bäumen und Blumenwiesen liegt der neue Abenteuerspielplatz im Bürgerpark – individuell, natürlich und modern gestaltet, mit mannigfaltigem und differenziertem Spielangebot. Unterschiedlich dimensionierte Rasenhügel trennen und verbinden zugleich die einzelnen Spielbereiche und verhindern, dass der Spielplatz sofort überblickt werden kann – so lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken. Zudem entstehen einzelne Zonen mit unterschiedlichen Spielschwerpunkten, die der jeweiligen Alterszielgruppe angepasst sind. „Die Möglichkeiten für unsere Kinder, sich draußen zu bewegen und Spaß zu haben, sind seit einem Jahr extrem eingeschränkt. Es freut mich daher umso mehr, dass wir nun diese riesige Spiellandschaft im Bürgerpark eröffnen können“, so Gruchmann.

So auch beim Klettergerüst, dass lediglich an manchen Stellen orange und grün lasiert ist.

Garching: Spiellandschaft mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Der 6,50 Meter hohe Spielturm mit seinen drei ‚gestapelten Kisten‘ stellt dabei das zentrale Element dar und ist schon von weitem als Eye-Catcher sichtbar. Mit Balkengewirr, Kletternetz, senkrechter Kletterwand, Strickleiter und Röhrenwendelrutsche können sich die Großen nach all ihren Wünschen austoben. Eine Pollerstrecke aus Stämmen in unterschiedlichen Höhen führt einen Hügel hinauf zu zwei Hängematten, die im Baumschatten zum gemeinsamen Ausruhen, Schaukeln oder entspannen einladen. Im südlichen Teil, von Hügeln und Bäumen umrahmt, liegt geschützt der Sandbereich mit einem breitgefächerten Spielangebot für die Kleinsten: Wackel- und Federkisten, Kriechtunnel, Motorik-Parcours, Spielhäuschen, Edelstahlrutsche, Sandbaustelle mit Sandaufzug sowie Rinnen und Sieben.

Wenn die Kinder mal eine Pause vom anstrengenden spielen brauchen, können sie es sich auf der Riesen-Doppelschaukel bequem machen.

Neben dem Sandbereich startet für alle Kindergarten- und Schulkinder ein mannigfaltiger Motorik- Parcours, der auch einige Hügel in seinen Ablauf integriert. Hier wartet eine Kombination aus Balken, Seilen, Netzen, Brücken und Stegen sowie eine Kletternetz-Kombination aus schrägen Kletternetzen und einem engmaschigen Chillnetz in unterschiedlichen Höhen. Außerhalb der Laufwege, teils von Hügeln umgeben, befinden sich unterschiedliche Schaukelarten, die räumlich den jeweiligen Alterszonen zugeordnet sind: Eine Kombi-Schaukel mit Schaukel- und Kleinkindersitz, eine Vogelnestschaukel und eine Riesen-Doppelschaukel, die auch von den Erwachsenen benutzt werden darf. Von einem Hügel im Randbereich startet zudem eine 25 Meter lange Seilbahn.

Der Spielturm ist der Eye-Catcher des Spielturms.

Alle verwendeten Robinienhölzer sind natürlich gewachsen, entsplintet, vierkantgesägt und ansonsten völlig naturbelassen. Lediglich einzelne, ausgewählte Elemente sind in unterschiedlichen Grün- und Orangenuancen lasiert. Alle Seile und Netze sind naturfarben. „Heute regnet es ganz schön, aber auf Regen folgt Sonnenschein“, sagt der Bürgermeister mit Blick in den wolkenverhangenen Himmel. „Und dann geht es hier richtig los!“

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare