Fast 30000 Euro für Kinder in Not

Gruppenbild der Sternsinger 2012 aus St. Ulrich mit Pfarrer und Dekan Franz Muck - beteiligt bei dieser Aktion waren in der Pfarrei St. Ulrich 50 Kinder und 22 Jugendliche und Erwachsene.

Klop

ft an Türen, pocht auf Rechte! Mit diesem Leitwort der Sternsinger-Aktion 2012 sollte deutlich gemacht werden, dass die Rechte von Kindern überall auf der Welt respektiert und unterstützt werden müssen. Und in diesem Jahr sammelten die Sternsinger aus Unterschleißheim 29.292,10 Euro für Kinder in Not. Trotz der sehr schwierigen, zum Teil chaotischen Wetterbedingungen waren viele Mädchen und Jungen sowie Jugendliche und Erwachsene aus St. Korbinian und St. Ulrich in Unterschleißheim mit Begeisterung dabei: Als Sternsinger zogen sie in der ersten Januarwoche 2012 von Haus zu Haus und ersangen dabei 17.553,61 Euro in St. Korbinian und 11.738,49 Euro in St. Ulrich. In ihren bunten Gewändern und mit einem leuchtenden Stern, der an den Stern von Bethlehem erinnert, brachten sie nach alter christlicher Tradition die Botschaft von der Menschwerdung Gottes in die Häuser der Stadt. Mit Kreide schrieben sie den Segenswunsch „20 C+M+B 12“ über die Türen: „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus 2012“. Die Verantwortlichen der Pfarreien St. Korbinian und St. Ulrich bedanken sich bei allen Teilnehmern, die zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben, sowie bei allen, die durch ihre großherzige Spende eine große Solidarität mit den Kindern in Not zum Ausdruck gebracht haben.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare