Erfolg für die Turnabteilung

SV Lohhof ist zweimal Gausieger

Erfolgreiche Teilnehmer der Leistungsklassen Jugend C, A/B und aktive Turner. Jugend F nicht im Bild

Beim Gauentscheid des Turngaus München traten in Unterföhring vier Turnmannschaften des SV Lohhof zum Bayernpokal an. Die Aktiven (18+) versuchen erstmals in dieser Leistungsklasse das Bayerische Landesfinale zu erreichen. 2017 wurden sie bereits, eine Klasse tiefer, als Jugend A/B, Bayerischer Landessieger.

Nun mussten sie beim Gauentscheid mindestens den zweiten Platz erreichen, um zunächst zum Bezirksentscheid zugelassen zu werden. Dies stand dann vor Beginn der Veranstaltung schon fest, da Lohhof mit dem USC München nur einen Gegner hatte. So konnten beide Mannschaften locker aufturnen. Obwohl es bei der Ausführung der Übungen noch „Luft nach oben“ gab, unterliefen den Lohhofern keine gröberen Fehler, im Gegenteil, außer Reck konnten sie alle Gerätewertungen für sich entscheiden. Alexander Eder erzielte das höchste Sechs-Kampf-Ergebnis aller Teilnehmer und war außerdem bester Turner am Seitpferd und an den Ringen. Ebenfalls Bestwertungerzielte Simon Schmidt am Reck und Alexander Dombrowski am Boden. Ohne Fehler, mit nur einer Streichwertung, lieferte Alexander Schach wichtige Punkte zum guten Mannschaftsergebnis und Sieg über den USC München. 

Womit überhaupt nicht gerechnet wurde, war der Sieg der Jugend A/B (13-17). Vier Mannschaften - TSV Haar, Jahn Freising, TSV Unterföhring und der SV Lohhof - turnten um die zwei Qualifikationsplätze zur „Oberbayerischen“. Überraschenderweise setzten sich die Lohhofer von Gerät zu Gerät mehr ab und gewannen am Ende mit genau zehn Punkten Vorsprung. Garant zum Sieg war zweifelsfrei Benedikt Puntigam, der in dieser Altersklasse Einzelsieger wurde und die vierthöchste Wertung aller Teilnehmer erreichte. Sebastian Kaun, Oskar Kim und Johannes Potsch turnten ihre Übungen sicher durch. Dies war Voraussetzung, nachdem sie wegen Erkrankung eines Turners ohne Streichwertung antreten mussten. Johannes Potsch erreichte am Sprung mit seinem Überschlag mit halber Drehung die höchste Wertung aller Teilnehmer. In der Klasse Jugend C (11-12) waren nur zwei Mannschaften am Start.

Hier zeigte der TSV Unterföhring wer Herr im Hause ist und ließ den Lohhofern keine Chance. Trotzdem dürfen die Lohhofer als zweitplatzierte „Bezirksluft“ schnuppern. Noah Mackedanz war hier Lohhofs Bester, außerdem dabei: Simon Hansen, Philip Rosenthal, Tobias Stadler und Tristan Welzmüller. Nun waren da noch Lohhofs Jüngste, die bei ihrer ersten Gaumeisterschaft in der Jugend F (7-8) antraten. Die von von Lisa Mertes, Maja Morell und Alexander Eder trainierten Jungs waren bestens vorbereitet und erreichten mit geringem Abstand zum Sieger TSV Großhadern einen guten zweiten Platz vor dem TSV Unterföhring. Lohhofs Bester war Rafael Spahn als Fünfter von 15 Teilnehmern. Weiter dabei: David Mackedanz, Felix König, Luca Sansone und Luka Babic. Leider ist in dieser Klasse eine Qualifikation zum Bezirksentscheid nicht vorge- sehen.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Wieder Blut spenden
Wieder Blut spenden
Chris Zirzlmeier schließt sich den Garching Atomics an
Chris Zirzlmeier schließt sich den Garching Atomics an
In allen Elementen ganz vorn dabei
In allen Elementen ganz vorn dabei
Der Provinzschriftsteller mit Musik
Der Provinzschriftsteller mit Musik

Kommentare