Gleich zwei Goldene Eulen

Ober

schleißheim (cr) · Nachdem im vergangenen Jahr die Verleihung der „Goldenen Eule“ „aus organisatorischen Gründen“, so die Worte von Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler, ausfallen musste, gab es in diesem Jahr gleich zwei Preisträger. Ausgezeichnet wurden im Pfarrsaal Sankt Wilhelm in Oberschleißheim Erna Böhm und Margret Weiss, die beide ehrenamtlich im RSV Schleißheim aktiv sind, Erna Böhm als 2. Jugendleiterin, Margret Weiss als 1. Sportleiterin. Doch nicht nur ihr ehrenamtliches Vereinsengagement machte sie für die Eule interessant, sondern auch ihre Auftritte bei den jährlich vom RSV veranstalteten Starkbierfesttagen. In der Rolle der Waschweiber kommentieren sie dabei bissig und publikumswirksam das Politikgeschehen in und um Oberschleißheim. Besondere Erwähnung verdienen außerdem Erna Böhms Auftritte als Elisabeth Ziegler: „Eine Rolle, die ihr auf den Leib geschrieben ist“, so Laudator Harald Kirch bei der Vorstellung der Preisträgerinnen. Und auch die Bürgermeisterin selbst, die die Verleihung der Medaillen übernahm, brachte ihre Begeisterung über ihr Double zum Ausdruck. Erna Böhm und Margret Weiss, die ursprünglich aus der Oberpfalz beziehungsweise aus Zürich stammen, sind bereits seit 1991 beziehungsweise 1984 im RSV aktiv.

Auch interessant:

Meistgelesen

Circus Barnum: PETA empfielt ein tierfreies Programm
München Nord
Circus Barnum: PETA empfielt ein tierfreies Programm
Circus Barnum: PETA empfielt ein tierfreies Programm
Nach fast zwei Jahren: Ludwig Trifellner verlässt den VFR Garching
München Nord
Nach fast zwei Jahren: Ludwig Trifellner verlässt den VFR Garching
Nach fast zwei Jahren: Ludwig Trifellner verlässt den VFR Garching
Mengele geht in den Ruhestand
München Nord
Mengele geht in den Ruhestand
Mengele geht in den Ruhestand

Kommentare