SBZ-Event zum „Welttag des Sehens“

Ein Hörspiel im wahrsten Sinne

+
SBZ-Schülerin Laura freut sich schon auf das Hörspiel.

Die blinde Schülerin des SBZ, Laura Henke, liest am Welttag des Sehens sagenhafte und mythische Geschichten vor. Wohlgemerkt in Braille-Schrift und im Dunkeln. Zur eigens komponierten Musik der Band „Trio Zahg“. Das Hörpspiel im wahrsten Sinne des Wortes trägt den Titel „In the Dark“.

 Bei „Zagh“ handelt es sich um ein Kooperationsprojekt mit verschiedenen Blindeninstituten und Schulen. Seit über zehn Jahren schreiben Tobias Reinsch am Klavier, Stefan Berger am Kontrabass und Mathias Fischer am Schlagzeug eigene Songs. Zu einigen Kompositionen hat Angelika Eschkötter, Musiklehrerin des SBZ, zusammen mit Jugendlichen dazu passende ,farbenreiche Mythen und Sagen zusammengestellt. 

All das kommt jetzt zur Aufführung. Und zwar am Donnerstag, 10. Oktober im SBZ am Pater-Setz-Platz 1. Am „Welttag des Sehens“ bleiben im Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern abends die Lichter aus. Es kommt nur auf‘s Hören und auf die Vorstellungskraft an. Ohne sich gegenseitig sehen zu können, verlassen sich die Musiker allein auf den Klang ihrer Instrumente. Die Songs erklingen zwischen den Erzähl-Passagen. Die bildhafte Sprache der blinden Erzählerin Laura Henke eröffnet dem Publikum die immense Welt des Kopfkinos. Ein kammermusikalisches Live-Hörspiel im Dunkeln. Ein unvergleichliches Erlebnis und ein echtes Abenteuer. 

„Für uns als Band zählt das soziale Ganze. Trio Zahg in the Dark ist eine Herzensangelegenheit“, erklärt Schlagzeuger Matthias Fischer. Hildegard Mayr, die Direktorin des SBZ beschreibt das Projekt so: „Wir sehen es als unsere Aufgabe den Menschen die Welt der Blinden auf verschiedene Weise glaubhaft nahe zu bringen.“ In der Woche des Sehens veranstaltet das SBZ neben dem „Treffpunkt“ mit Trio „Zahg in the Dark“ am Samstag, den 12. Oktober von 11. bis 14 Uhr einen Informationstag mit Führungen durch die gesamte Einrichtung. Infos unter: www.sbz.de.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Immer noch Dorf - nur urbaner
Immer noch Dorf - nur urbaner
Ein Gefühl von Dunkelheit
Ein Gefühl von Dunkelheit
Interkommunale Verbindung
Interkommunale Verbindung
Wärmenetz noch ausbaufähig
Wärmenetz noch ausbaufähig

Kommentare