Apotheker gehen es gemeinsam an

Huberwirt: Wirtshaus wird zum Testzentrum

Apotheker vor dem Huberwirt
+
Die Apotheker Robert Götz (Götz Apotheke), Bettina Colombo-Egerer (St. Georg-Apotheke) und Uwe Sandner (Eho Apotheke) haben ein Testzentrum auf die Beine gestellt. Dazu gratuliert Bürgermeister Sebastian Thaler.

Seit kurzem betreiben die drei Echinger Apotheken der Gemeinde ein Corona-Testzentrum im Saal des Huberwirts.

Testen lassen können sich alle Bürger mit vorheriger Terminvereinbarung an vier Tagen die Woche. Gemäß der vom Bundesgesundheitsministerium am 8. März erlassenen Coronavirus-Testverordnung hat jeder Bürger, sofern gesetzlich oder privat krankenversichert, einen Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Test pro Woche. Einigen Personen- und Berufsgruppen, zum Beispiel Erzieher und Lehrer oder Pflegepersonal stehen häufigere Testmöglichkeiten zur Verfügung. Nach einem positiven Antigen-Schnelltest muss man sich sofort in Quarantäne begeben und zwingend einen PCR-Labortest durchführen lassen. Positive Befunde werden dem Gesundheitsamt direkt übermittelt.

Um die Versorgung der Bevölkerung mit diesen durch das Ministerium garantierten Corona-Tests zu gewährleisten, haben die drei Echinger Apotheken Eho-Apotheke, Götz-Apotheke und St.-Georg-Apotheke, mit Unterstützung der Gemeinde eine gemeinsame Teststation im Saal des Huberwirts eingerichtet. Der Saal ist barrierefrei begehbar, bei Bedarf hilft das anwesende Personal mobilitätseingeschränkten Personen. Parkplätze stehen direkt vor dem Saal zur Verfügung. In der Echinger Teststation kommen durch das Paul-Ehrlich-Institut zugelassene Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Das Ergebnis liegt innerhalb von 15 Minuten vor und Getestete erhalten bei negativem Testergebnis eine entsprechende Bescheinigung.

Die Abrechnung erfolgt direkt durch die Apotheken über die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB), sodass der Test für die Getesteten selbst kostenlos ist. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Testkapazitäten wird darum gebeten, sich nur dann für einen Test anzumelden, wenn sich aufgrund der beruflichen oder privaten Situation ein Anlass hierfür ergibt. Beispielsweise der Besuch von Angehörigen über die Osterfeiertage. Bei Krankheitssymptomen ist weiterhin ein Arzt aufzusuchen und nicht das Testzentrum. Um Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden, ist für den Test ein Termin zu buchen. Den Link zum Online-Buchungssystemgibt esdirekt auf der Startseite der Gemeinde-Homepage sowie auf den Internetseiten der drei beteiligten Apotheken. Eine Terminvereinbarung ist auch telefonisch über die Echinger Apotheken möglich.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare