BRK-Image-Kampagne

Film gedreht für mehr Menschlichkeit

+
Die Ismaninger Sanitäter bei den Dreharbeiten zum Imagefilm: (v. l.) Bereitschaftsleiter Fried Saacke, Janina Seidenschwarz, Martin Waas und Andreas Reinshagen.

Die BRK Bereitschaft hat ihren neuen Imagefilm unter dem Titel „Gemeinsam für mehr Menschlichkeit“ präsentiert. In dem selbst gedrehten Streifen gibt die BRK Bereitschaft einen kleinen Einblick in die ehrenamtliche Tätigkeit ihrer Helfer. Der mit großer, ebenfalls ehrenamtlicher Unterstützung des erfahrenen Video-Produzenten Wolfgang Zocher erstellte Film wurde am Dienstag, 20. August der Öffentlichkeite, vorgestellt und kann ab sofort auf der Webseite der BRK Bereitschaft oder unter dem direkten Link www.film2.brk-ismaning.de abgerufen werden.

 „Anhand von zwei realistisch nachgestellten Einsatzszenarien möchten wir interessierten Menschen einen kleinen Einblick in unsere vielfältigen Aufgaben geben“, betonte Ismanings BRK-Bereitschaftsleiter Fried Saacke bei der Vorstellung des Films. Und weiter: „Unser Ziel ist es, die Öffentlichkeit über unsere Arbeit zu informieren und für eine ehrenamtliche Mitarbeit im Bayerischen Roten Kreuz zu motivieren.“ 

Der erste, im Film nachgestellte Fall zeigt eine Frau, die mit Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden Hilfe in der Mobilen Sanitätsstation der Bereitschaft sucht. Die erfahrene Rettungssanitäterin Janina Seidenschwarz versorgt die Frau gemeinsam mit ihrem Team. Schon nach kurzer Zeit geht es der Patientin wieder besser und sie kann die Sanitätsstation wieder verlassen. Im einem zweiten Szenario wird nach einem Verkehrsunfall der Helfer vor Ort von der Leitstelle alarmiert, um professionell erste Hilfe zu leisten, bis der Rettungswagen von weiter her an der Unfallstelle eintrifft. 

„Gemeinsam für mehr Menschlichkeit ist das Motto des Films“, erklärt Saacke. „Gemeinschaft erleben und leben“, das ist nach den Worten des Bereitschaftsleiters Tagesgeschäft beim BRK. Nähere Infos unter www.brk-ismaning.de.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

TUM: GALILEO geht steil und zentral
TUM: GALILEO geht steil und zentral
Gelungener Einstieg ins Berufsleben
Gelungener Einstieg ins Berufsleben
Tino Schlagintweit will es wissen
Tino Schlagintweit will es wissen
Ein Hörspiel im wahrsten Sinne
Ein Hörspiel im wahrsten Sinne

Kommentare