Ein großes Herz für Tiertherapien

Luzia Sonnenkinder Verein: Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim eG spendet für das therapeutische Reiten

Roland Graf Brigitte Scholle und  Reittherapeutin Angelika Schoof mit Sohn Benedikt
+
Roland Graf (Vorstand Baugenossenschaft) übergab Brigitte Scholle (Vorsitzende Luzia Sonnenkinder) und Reittherapeutin Angelika Schoof mit Sohn Benedikt die Spende.

Ein großes Herz für Tiertherapien hat die Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim eG. Sie spendete nun zum zehnten Mal an den Luzia Sonnenkinder Verein.

Zum zehnten Mal spendet die Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim eG. an den Luzia Sonnenkinder Verein. Der Luzia Sonnenkinder Verein konnte Dank der großzügigen Spende der Baugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim eG unter Leitung des Vorstands Roland Graf, wieder eine Staffel des Therapeutischen Reitens für Kinder mit Behinderungen angeboten werden. Zehn Kinder können damit jeweils zehn Stunden des Therapieangebots nutzen.

Seit zehn Jahren unterstützt die Baugenossenschaft tiergestützte Therapien und Fördermaßnahmen, wofür die Kinder, Eltern und der Vorstand des Vereins sehr dankbar sind. Durchgeführt wurden die Therapien von der Reittherapeutin Angelika Schoof und ihrem Sohn Benedikt auf dem neuen Reiterhof in Haimhausen. Gerade in Zeiten von Corona ist die Solidarität für Kinder mit Beeinträchtigungen noch wichtiger geworden. Es konnten lange keine Therapien stattfinden, Eltern und Kinder waren zum Teil überfordert. Vorsitzende Brigitte Scholle bekommt immer mehr Anfragen von Eltern wegen traumatisierten Kindern durch die Pandemie. Sie ist immer wieder überrascht, wie die Tiertherapien den Kindern auf ihrem Weg weiterhelfen und diese wieder stattfinden können.

Der Verein „Luzia Sonnenkinder“ organisiert tiergestützte Therapien für Kinder mit Behinderungen und übernimmt die Kosten, welche die Kassen nicht bezahlen. Die Reittherapien helfen Menschen jeden Alters unter anderem mit sich selbst in Beziehung zu treten, Verbindung zwischen seinem Denken und Fühlen herzustellen, Ängste ab- und Selbstvertrauen aufzubauen, beim Umgang mit belastenden Alltagssituationen oder Stress, psychisch und körperlich zu entspannen, aus gesellschaftlicher Isolation herauszufinden, bei der Verarbeitung traumatischer Erlebnisse, bei körperlicher Behinderung zu neuer Mobilität und bei geistiger Behinderung zu neuen Impulsen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturförderung in Eching? Ja aber...
München Nord
Kulturförderung in Eching? Ja aber...
Kulturförderung in Eching? Ja aber...
Jugendtennis vom Feinsten
München Nord
Jugendtennis vom Feinsten
Jugendtennis vom Feinsten
Eröffnung: Ein neuer Abenteuerspielplatz für die Garchinger Kinder
München Nord
Eröffnung: Ein neuer Abenteuerspielplatz für die Garchinger Kinder
Eröffnung: Ein neuer Abenteuerspielplatz für die Garchinger Kinder

Kommentare