Junge Union Lädt ein

„Think & Drink“ mit Markus Böck

+
Kaum gekürt, stellt sich der CSU-Bürgermeister-Kandidat Markus Böck auch schon den Fragen der Jungen Union. 

Die Junge Union lädt zu ihrer nächsten Ausgabe des Formats „Think & Drink“ am Montag, 9. Dezember ab 19 Uhr in das Restaurant „O Vesuvio“ an Dachauer Straße 15. Besonders freut sich der Politiknachwuchs darüber, dass der Bürgermeisterkandidat der CSU, Markus Böck, seine Teilnahme zugesagt hat.

In lockerer Atmosphäre besteht somit die Möglichkeit, mit Markus Böck und den anwesenden Gemeinderatskandidaten in Kontakt zu treten und über ihre Ideen und Ziele für Oberschleißheim zu sprechen. Wie gewohnt übernimmt die JU die erste Getränkerunde. Böck war erst kürzlich bei der Aufstellungsversammlung der örtlichen CSU überraschend auf‘s Schild gehoben und der Öffentlichkeit vorgestellt worden (wir haben berichtet). Der in Hackermoos lebende Polizeibeamte kündigte an, sich voll und ganz für die Belange der CSU einzusetzen. 

Die Verhältnisse in Oberschleißheim kenne er genau. Schließlich sei er im Ort aufgewachsen und beispielsweise als Feuerwehrler und Theaterspieler in Badersfeld bestens mit den Verhältnissen vertraut. In den Reihen der CSU zeigte man sich überzeugt davon, mit Böck einen aussichtsreichen und kompetenten Kandidtaten für den Chefsessel im Rathaus gefunden zu haben. Der Auftritt bei der Ju bietet Böck gleich einmal Gelegenheit seine Vorstellungen Kund zu tun.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Verein „Hilfe für Indien“ unterstützt Kinder
Verein „Hilfe für Indien“ unterstützt Kinder
Foodsharing-Info-Abend mit den Grünen
Foodsharing-Info-Abend mit den Grünen
Garchinger Grüne mahnen die Mobilitätswende an
Garchinger Grüne mahnen die Mobilitätswende an

Kommentare