Vhs Nord stellt neues Programm vor

Aktuell und innovativ

+
Volles Programm! Die Fachbereichsleiter der vhs Nord (v.l.n.r.) vhs-Leiter Dr. Lothar Stetz, Katrin-Jasmin Becker, Maria Geier, Sylke Heuer, Alina Comber und Monika Auer sahen das gedruckte Programmheft des Frühjahr-/Sommer-Semesters beim Pressegespräch zum ersten Mal. 

1500 Veranstaltungen auf 208 Seiten, über 550 Dozenten und rund 40000 geplante Unterrichtsstunden in sechs Monaten oder anders gesagt: Die vhs Nord stellt ihr neues Programm für das Sommersemester vor. Rein optisch habe sich das Programmheft etwas verändert, erklärte vhs-Leiter Lothar Stetz beim Pressegespräch am Montag in der Unterschleißheimer Geschäftsstelle der vhs, doch inhaltlich sei das Heft wieder „aktuell und innovativ“. Neben den sehr gefragten und beliebten Vorträgen zu Geschichte und zeitgenössischen Themen warten auch die Fachbereiche Welt/Outdoor, Gesundheit, Sprachen, EDV/Beruf und Fotografie mit zahlreichen Vorträgen, Seminaren und Workshops auf. Im Detail nachzulesen im Programmheft, das ab sofort an alle Haushalte im Einzugsgebiet kostenfrei verteilt wird‚ oder online unter www.vhs-nord.de. Auf „zwei schöne Ereignisse“ freuen sich Lothar Stetz und die ganze vhs-Familie dieses Jahr besonders: Zum einen ist die neue vhs-Geschäftsstelle in Unterföhring fertig, die in diesem Semester schon probeweise „bespielt“ wird und zum anderen feiert das Kultur-und Bildungszentrum Seidl-Mühle in Ismaning sein zehnjähriges Bestehen. Gemeinsam mit allen Nutzern und der Gemeinde Ismaning wird hier im Sommer zwischen 19. und 21. Juli der Geburtstag mit einem hochkarätigen Programm gefeiert

Der Blick auf die Welt und das lokale Geschehen bestimmt das Programm im Bereich Geschichte/Gesellschaft/Pädagogik. So ist neben „100 Jahre Weimarer Republik“, „80 Jahre Hitler-Stalin-Pakt“ und „70 Jahre Grundgesetz“ auch Ismaning und die Familie Leuchtenberg Thema. Auf über 100 Veranstaltungen dürfen sich die Kursteilnehmer im Bereicht Welt/Outdoor freuen - dabei ist es egal, ob man lieber passiv Länder- und Abenteuervorträgen lauscht oder aktiv mit SUP oder mit Pferd und Lama unterwegs ist. Und bei der Themenführung „Königsthron, Eisenbahnklo und Toilettenhaus“ sei für „ausreichend Toilettenpausen gesorgt“, verspricht Bereichsleiterin Katrin-Jasmin Becker. Rund 80 Workshops gibt es im Fotobereich; dieses Semester mit Schwerpunkt Sportfotografie. Wieder mit dabei ist im Sommer das Ferienproramm aus dem Fachbereich Kultur. Dieses Mal leiten die Autorin Sandra Hoffmann und die Münchner Malerin Dörthe Bäumer eine Literatur- und Malwerkstatt. 

Zum letzten Mal wird es in diesem Semester den „Kabarett Kaktus“ geben, aber beliebte Reihen wie die Lesebühne , Kino im Römerhof, „FilmCafè“ und „Cinema & Talk“ fortgesetzt. Highlights im Bereich Gesundheit sind die Reisen, dieses Mal nicht nur mit dem Fokus Prävention, sondern auch speziell für (Krebs-)Patienten und deren Angehörige. Wer sich auspowern möchte, findet aber auch wieder Kurse. Wer Sprachen lernen möchte, kann dieses Semester aus 18 Fremdsprachen wählen - japanisch und chinesisch inklusive. 

Von 4. bis 7. Februar finden an allen vhs-Standorten kostenlose Sprachberatungen statt, sodass jeder Interessierte den Kurs mit dem für ihn richtigen Schwierigkeitsgrad wählen kann. Im Bereich Beruf und EDV stehen nicht nur Arbeitnehmer bei der vhs im Mittelpunkt, sondern auch Arbeitgeber: Wie schaffen es Unternehmen, neue Mitarbeiter zu finden und zu halten? Wie bewerbe ich mich richtig? Wie klappt der Wiedereinstieg in den Beruf? Und das Beste: Auf Wunsch bietet die vhs Nord auch auf jedes Unternehmen maßgeschneiderte Firmenkurse an - Gesundheits-, Präventions- und Sprachbereich inklusive.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Bilanz nach einem Jahr beeindruckt
Bilanz nach einem Jahr beeindruckt
Repair-Café ab sofort auch in Ismaning
Repair-Café ab sofort auch in Ismaning
Kunstradpaar auf EM-Kurs
Kunstradpaar auf EM-Kurs
Großes Interesse an vielen Themen
Großes Interesse an vielen Themen

Kommentare