Bürgerzentrum

"Quadro Nuevo" sind dem Tango auf der Spur

"Quadro Nuevo" kommen nach Oberschleißheim.

Seit fast 20 Jahren Tourleben ist Quadro Nuevo auf der Suche nach der Seele des Tango. Unzählige Orte haben die abenteuerlustigen Musiker bereist, verwegene Spielweisen ausgelotet, sich damit zweimal den ECHO geholt. Anfang 2014 packten sie wieder einmal ihre Instrumente ein: keine Tournee sollte es diesmal werden, sondern eine Expedition ins sommerliche Buenos Aires.

Sie bezogen Quartier in einer alten Stadtvilla, probten tagelang in der flirrenden Mittagshitze, schwärmten abends aus, stürzten sich kopfüber in die Szene, begleiteten Tänzer, begegneten berühmten Tangueros und verrückten Straßenpoeten, führten nächtliche Gespräche bis zum Morgengrauen und berauschten sich an schwerem Wein und frischem Tango direkt von der Quelle. Diese musikgewordenen Erlebnisse formten sich zum neuen Quadro Nuevo-Album „TANGO!“, welches sie am Freitag, 20. Januar, um 20 Uhr im Bürgerzentrum Oberschleißheim vorstellen. Quadro Nuevo ist die europäische Antwort auf den Argentinischen Tango. Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich zu märchenhaften Klangfabeln. Diese erzählen vom Vagabundenleben, den Erfahrungen und Begegnungen auf der großen Reise des Lebens, den kleinen Zufällen und den großen Momenten, von Zartheit und wildem Temperament, immer getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden, zwischen verzehrender Sehnsucht und genussvoller Erfüllung - zwischen dem Bitteren und dem Süßen.  Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Länder der Welt und gab über 3000 Konzerte: In den Jahren 2010 und 2011 erhielt Quadro Nuevo jeweils den ECHO Jazz als bester Live Act und wurde so mit dem höchsten Deutschen Musikpreis von der Deutschen Phono-Akademie geehrt. Quadro Nuevo, das sind Mulo Francel (Saxophone, Klarinetten); Andreas Hinterseher (Bandoneon, Akkordeon); Evelyn Huber (Harfe, Salterio); Chris Gall (Piano) und D.D. Lowka (Bass, Percussions): Mal kommen sie zu viert mal zu fünft, immer mit Klavier, manchmal ohne Harfe. Karten gibt es beim FORUM, Münchner Straße 7 in Freising, Telefon 08161/970772 oder www.münchenticket.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Dekan Bodo Windolf: Abschied mit Pfarrfest
München Nord
Dekan Bodo Windolf: Abschied mit Pfarrfest
Dekan Bodo Windolf: Abschied mit Pfarrfest

Kommentare