Schleißheimer Schlossbrände

Die

"Schleißheimer Schlossbrände" sind heute wieder ein beliebtes Mitbringsel bei Einheimischen und Schlossbesuchern und werben so in aller Welt auf sympathische Art für die Schleißheimer Schlösser. Bei dieser etwas anderen Brennereiführung am Donnerstag, 19. Januar, von zehn Uhr bis 12.30 Uhr, dürfen die Teilnehmer den Brennmeistern beim Schnapsbrennen über die Schulter schauen und erleben so "live" die Entstehung eines "Edlen Tropfens" mit. Hofgartenbetriebsleiter Alexander Bauer wird zuerst die Arbeitsabläufe in der Brennerei erläutern, danach dürfen die Besucher einfach zuschauen, nach Herzenslust Fragen stellen und gerne auch etwas länger bleiben. Natürlich wird es auch eine kleine Kostprobe geben (Unkostenbeitrag von zwei Euro bitte beim Kursleiter entrichten). Nur für Kursteilnehmer ab 16 Jahre. Dauer der Brennereivorstellung: etwa zweieinhalb bis drei Stunden. Treffpunkt ist die Hofbrennerei, Freisinger Straße18 (Einfahrt zur Schlossgärtnerei sowie zur Kunst- und Lustgärtnerei). Weitere Infos über die VHS Oberschleißheim.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare