„Schmunzelmord“

Das Verbrechen lauert um die Ecke

+
Der Unterschleißheimer Krimi-Autor Michael Kothe hat ein Faible für krumme Dinger. 

Kriminell. Kurzweilig. Sympathisch. Verbrechen wollen unterhalten. Dafür wird schon einmal ein Mord am malerischen Schleißheimer Schloss begangen oder erfährt der Kofferklau am Franz-Josef-Strauß-Flughafen eine unerwartete Wendung… So beschreibt der Unterschleißheimer Krimi- und Buch-Autor Michael Kothe sein Erstlingswerk Schmunzelmord, eine Sammlung von 25 Kurzkrimis.

 Auf rund 200 Seiten verüben liebenswerte Figuren Straftaten, werden Opfer derselben oder haben sie aufzuklären. Jeder Fall ist anders, er lässt den Leser schmunzeln oder treibt ihm Tränen der Rührung in die Augen - die Auflösung überrascht jedes Mal. Als Tatort muss der Bogen nördlich um München von Karlsfeld bis Freising herhalten. Zwei Gastbeiträge gibt es als Schmankerl noch dazu, einen frivolen von der Mecklenburger Autorin Sabine Reifenstahl und einen düsteren vom Stuttgarter Kriminalschriftsteller Rudolf Georg (Sünde des Schweigens, Gmeiner-Verlag 2019, nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2019).

Seit Nikolaus 2019 ist die Anthologie bei Amazon, Hugendubel, Thalia & Co als eBook erhältlich – rechtzeitig zum Weihnachtsfest. Die gedruckte Ausgabe wird zum Drei-Königs-Tag zu bestellen sein, dem traditionellen Geschenkefest Südeuropas. Michael Kothe, Jahrgang 1953, Diplomkaufmann und Wirtschaftsjurist, lebt seit 1988 in Unterschleißheim. Er arbeitete für das Verteidigungsministerium und die NATO in nationalen und internationalen Projekten und jonglierte über dreißig Jahre lang von Berufs wegen mit Worten auf deutsch und englisch. Davon und von seiner Kreativität leben heute seine Geschichten, die ihm bereits Preise und vordere Plätze in Schreibwettbewerben beschert haben.

 Eine Reihe von Fantasy-Romanen hat mittlerweile Gestalt angenommen und wird ab Mitte 2020 veröffentlicht, ebenso wie ein Jahrbuch der gesammelten Kurzgeschichten, mit denen er sich in Ausschreibungen den literarischen Forderungen stellt. Seinen Ruhestand teilt er mit seiner Frau zwischen Unterschleißheim – mit den Tatorten seiner Krimis vor der Haustür – und Galizien auf, dem grünen Norden Spaniens, wo er Inspirationen für seine Fantasy-Romane sammelt. Zwischendurch widmet er seine Zeit dem Schreiben von Kurzgeschichten aus allerlei Genres. Und hier ist das neue Buch zu erhalten: Sein Debüt-Roman „Schmunzelmord“ kann bei Amazon unter ASIN B082G7F885 und für Tolino und andere eBook-Reader bei Hugendubel, Thalia, Weltbild und anderen unter ISBN 9783739477626 heruntergeladen werden. Für 2,99 Euro bietet sich ein kurzweiliger Lesespaß auch für zwischendurch, aber Vorsicht: es wird selten bei nur einer der prickelnden Geschichte bleiben.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Live-Erlebnis: Leontchik-Quartett spielt Spitzen-Klassik
Live-Erlebnis: Leontchik-Quartett spielt Spitzen-Klassik
Endspurt beim Stadtradeln: Jetzt noch kräftig in die Pedale treten!
Endspurt beim Stadtradeln: Jetzt noch kräftig in die Pedale treten!

Kommentare