Jeder Kilometer zählt

Stadtradeln 2020: Oberschleißheim ist wieder dabei!

+
Radeln mit den Bürgermeistern der NordAllianz-Kommunen: Sternfahrt der NordAllianz 2019 nach Ismaning.

Auf geht‘s zum Stadtradeln 2020: Zum siebten Mal in Folge ist auch die Gemeinde Oberschleißheim mit dabei bei der landkreisweiten Aktion „Stadtradeln 2020“.

Oberschleißheim-  Alle, die in Oberschleißheim wohnen oder arbeiten, können mitmachen und im Zeitraum vom 28. Juni bis 18. Juli 2020 aufs Rad umsteigen. Ziel ist es, in diesen drei Wochen möglichst viele Radlkilometer fürs eigene Team, für die Gemeinde und auch für den Landkreis München zu sammeln. Im vergangenen Jahr erreichte der Landkreis München bundesweit den zweiten Platz in seiner Größenkategorie! 

Ob beruflich oder privat, jeder Einzelne kann mitmachen. Gesund ist es noch dazu: Nach Angaben der WHO genügen bereits täglich 30 Minuten moderate körperliche Aktivitäten, um das Risiko von Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Herz- und Kreislauferkrankungen deutlich zu verringern. Auch die Umwelt profitiert: Rund 300 Kilogramm CO2-Emissionen kann ein Berufspendler, der je fünf Kilometer mit dem Rad zur Arbeit hin und zurück fährt, anstatt das Auto zu benutzen, einsparen. Anmelden zum Stadtradeln funktioniert ganz einfach über die Website.

Stadtradeln: Gesund und Klimaschonend

Jeder kann sich einzeln oder in Teams anmelden, und dann online (oder per Stadtradl-App) ganz einfach die geradelten Kilometer eintragen. Die langjährige Kampagne kann auch trotz Corona stattfinden, so Kampagnenleiter André Muno vom Klima-Bündnis: „Das Fahrrad ist das derzeit sinnvollste Verkehrsmittel und ermöglicht den Menschen, die verbleibenden Alltagswege mit einem vergleichsweise geringen Infektionsrisiko zurückzulegen. Zudem fördert das Fahrrad die Gesundheit und hilft dabei, der mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt.“ 

Auch das Erleben von Gemeinschaft ist dieses Jahr ein wichtiges Thema für die Kampagne. In Zeiten der Kontaktsperre ist das gemeinsame Sammeln von Fahrradkilometern in digitalen Teams laut Muno eine gute Möglichkeit, den aktuellen Einschränkungen ein bisschen davon und zusammen einem Ziel entgegen zu radeln. Passend dazu prämiert das Klima-Bündnis 2020 auch die Kommunen, die durch besonders kreative Aktionen unter Einhaltung der Kontaktsperre viele Menschen zur Teilnahme mobilisieren mit einem Sonderpreis. 

Zum vierten Mal in Folge gibt es auch heuer wieder eine besondere Mitmach-Aktion der NordAllianz – diesmal eine Staffelfahrt mit Fahrziel Oberschleißheim. Termin ist Freitag, der 3. Juli 2020. Aus zwei Richtungen - von Norden und Osten - radeln die Teams der NordAllianz-Gemeinden mit ihrem Bürgermeister in Etappen nach Oberschleißheim. Alle Bürger, die mitfahren wollen, melden sich hierzu jeweils bei ihrer Gemeinde an. Alle Informationen gibt es unter www.nordallianz.de. Für die Oberschleißheimer Radler gibt es eine eigene attraktive Rundtour durch unseren schönen Ort; Treffpunkt für die Oberschleißheimer Radlrunde ist 15.30 Uhr am Bürgerplatz. 

Um 16.30 Uhr werden die beiden Radl-Delegationen aus beiden Richtungen in Oberschleißheim am Bürgerplatz, eintreffen wo es noch ein gemeinsame Schlussaktion zur Staffelfahrt gibt. Alle Teilnehmer erhalten außerdem ein NordAllianz-Lunchpaket – mit einer Flasche Remonte Urhell, dem Bier der Schleißheimer Remonte Brauerei. Mehr Informationen zur Aktion gibt es hier.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein großes Privileg: Garching ist jetzt Fairtrade-Stadt!
Ein großes Privileg: Garching ist jetzt Fairtrade-Stadt!
Live-Erlebnis: Leontchik-Quartett spielt Spitzen-Klassik
Live-Erlebnis: Leontchik-Quartett spielt Spitzen-Klassik

Kommentare