Junge Mountainbiker bewähren sich

Quer durch die Alpen

Der Schlamm hat seine Spuren hinterlassen: Dominik Schwaiger und Alexander Schramm bei der Siegerehrung der Craft Bike Transalp.

Er ist erst 21 Jahre alt, und doch hat er schon das schwerste und bedeutendste Mountainbike-Rennen der Welt absolviert: Ende Juli dieses Jahres nahm Dominik Schwaiger aus Unterschleißheim zusammen mit dem gleichaltrigen Alexander Schramm an der Craft Bike Transalp teil.

Er ist erst 21 Jahre alt, und doch hat er schon das schwerste und bedeutendste Mountainbike-Rennen der Welt absolviert: Ende Juli dieses Jahres nahm Dominik Schwaiger aus Unterschleißheim zusammen mit dem gleichaltrigen Alexander Schramm an der Craft Bike Transalp teil. 

An den sieben Tagen, die das Etappenrennen über die Alpen dauerte, mussten die Sportler von Oberammergau bis zum Gardasee vorwiegend auf Waldwegen und Trails knapp 600 Kilometer und 20.000 Höhenmeter zurücklegen.

Eine große Herausforderung für die beiden Freunde, die zu den jüngsten Teilnehmern zählten. Denn auch das Wetter spielte nicht mit: An vielen Tagen regnete es, so dass die Fahrt zur schlammigen Rutschpartie wurde. Schwaiger und Schramm wurden Achter beziehungsweise Neunter in der U23 Wertung und als Team 62. im Gesamtklassement. 

Dass die ambitionierten Nachwuchs-Mountainbiker das Rennen überhaupt absolvieren konnten, ist dem Fitnesshaus Unterschleißheim zu verdanken, das für die finanzielle wie auch persönliche Zuwendung sorgte. Wie Dominik Schwaiger das spektakuläre Turnier erlebt hat und was er in Zukunft vorhat, verriet er in einem Interview.

Quelle: freising-online

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Vorsorge: Drive-In-Test-Stationen eingerichtet
Corona-Vorsorge: Drive-In-Test-Stationen eingerichtet

Kommentare