Die Freiwillige Feuerwehr greift ein

Unterschleißheim: Bus kollidiert mit Baum - Fahrgäste bleiben unverletzt

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf dem Münchner Ring in Unterschleißheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus der Linie X202 mit einem Baum kollidierte.
+
Am Mittwochmorgen ereignete sich auf dem Münchner Ring in Unterschleißheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus der Linie X202 mit einem Baum kollidierte.

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf dem Münchner Ring in Unterschleißheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus der Linie X202 mit einem Baum kollidierte.

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf dem Münchner Ring, in Höhe des Volksfesteinganges, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus der Linie X202 mit einem Baum kollidierte. Der betroffene Baum wurde durch die Wucht des Aufpralls umgeworfen und kam auf dem Gehweg zum Liegen.

Busunfall in Unterschleißheim: Keine Personen verletzt

Glücklicherweise befand sich im Moment des Zusammenpralls kein Fußgänger auf dem Gehweg und auch im Bus blieb der einzige Fahrgast unverletzt, sodass nur der Fahrer des Busses durch die First Responder und anschließend dem Rettungsdienst versorgt werden musste.

Der angefahrene Baum stürzte schlussendlich auf die Seite.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim wurde in Absprache mit der Polizei eine Verkehrslenkung eingerichtet und für den Zeitraum der Aufräumarbeiten durch die Stadtwerke Unterschleißheim aufrechterhalten. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Für die eingesetzten Kräfte an der Einsatzstelle ging es dann direkt weiter, denn ebenfalls am Münchner Ring verlor ein geparktes Fahrzeug Kraftstoff, welcher gebunden wurde. Inklusive einer morgendlichen Türöffnung und zwei weiterer Responderalarme, wurde gestern der 500. Alarm im Jahr 2022 abgearbeitet.

Mehr zum Thema:

Kommentare