CSU wird im Bauausschuss überstimmt

Unterschleißheim: CSU wird im Bauausschuss überstimmt -Krimmer kritisiert die Nichtbeachtung der Bürgerwünsche

Hier soll das neue Wohnviertel in Lohhof Süd entstehen. CSU Baureferentin Brigitte Weinzierl (mitte) plädiert für eine moderate Bebauung sowie die Integration von Reihen- oder Doppelhäusern. Die CSU Stadträte Thomas Bittner (links) und Stefan Diehl (rechts) wohnen selbst in Lohhof Süd und kennen die Sorgen und Bedenken der Anwohner genau.
+
Hier soll das neue Wohnviertel in Lohhof Süd entstehen. CSU Baureferentin Brigitte Weinzierl (mitte) plädiert für eine moderate Bebauung sowie die Integration von Reihen- oder Doppelhäusern. Die CSU Stadträte Thomas Bittner (links) und Stefan Diehl (rechts) wohnen selbst in Lohhof Süd und kennen die Sorgen und Bedenken der Anwohner genau.

Das neue Wohnviertel in Lohhof Süd soll demnächst bebaut werden. Die CSU Unterschleißheim kritisiert die Pläne, da die Wünsche der Bürger nicht beachtet wurden.

„Was braucht Unterschleißheim?“, lautete die einfache Frage im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des neuen Wohngebiets in Lohhof Süd. Welche Wohnform wünschen sich die Menschen? Über ihre Online-Plattform bat die Stadt Unterschleißheim um eine Antwort auf diese Frage.

CSU Unterschleißheim kritisiert Beschluss: Familien wollen ein Häuschen mit Garten

Und die Bürger stimmten ab. 31,73 Prozent wünschen sich Doppelhäuser, 22,84 Prozent Reihenhäuser und 11,3 Prozent Einfamilienhäuser. Knapp 66 Prozent, zwei Drittel der Teilnehmenden, sind also der Meinung die Wohnform Haus würde in Unterschleißheim am dringendsten benötigt. Dagegen wünschen sich lediglich 30,77 Prozent weiteren Geschosswohnungsbau und 3,37 Prozent sonstige Wohnformen.

„Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung sprechen für mich eine ganz eindeutige und unmissverständliche Sprache“, erklärt
CSU Fraktionsvorsitzender Stefan Krimmer. „Die Menschen wünschen sich nach wie vor für ihre Familie und sich ein Häuschen mit Garten - sei es nun in Form eines Einfamilien-, Doppel- oder Reihenhauses.“

CSU Unterschleißheim kritisiert Beschluss: Kein Kompromiss, trotz klaren Ergebnissen

Die Planungen der Stadt gehen derzeit in eine ganz andere Richtung - gegen den Willen der Bürger. Ausschließlich Geschosswohnungsbau soll entstehen. Darauf lassen die letzten Entscheidungen im Bauausschuss, unter anderem zur Geschossflächenzahl, schließen. „Wir als CSU Fraktion haben uns im gesamten Planungsprozess für die Integration von Häusern für Familien in die Planungen eingesetzt, aber wurden leider überstimmt“, beschreibt CSU Stadträtin Brigitte Weinzierl die Situation.

Und Krimmer ergänzt: „Wenigstens ein paar Reihen- oder Doppelhäuser hätten dem gesamten Projekt sicher gut getan. Leider scheinen die Fraktionen der SPD und der Grünen an dieser Stelle kein Interesse an einem Kompromiss oder den Ergebnissen der Bürgerbeteiligung zu haben. Eins bleibt dagegen klar: Wir als CSU setzen uns für die Wünsche der Menschen hier vor Ort ein.“

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Pulling: 26-Jähriger belästigt vier junge Frauen am Weiher - Er verbrachte die Nacht in der Haftzelle
Freising
Pulling: 26-Jähriger belästigt vier junge Frauen am Weiher - Er …
Pulling: 26-Jähriger belästigt vier junge Frauen am Weiher - Er verbrachte die Nacht in der Haftzelle
Tonpanne bei „Immer wieder sonntags“: Joey Heindle quatscht Anna-Carina Woitschack in die Moderation
Kino & TV
Tonpanne bei „Immer wieder sonntags“: Joey Heindle quatscht …
Tonpanne bei „Immer wieder sonntags“: Joey Heindle quatscht Anna-Carina Woitschack in die Moderation
Gute Architektur kann Barrierefreiheit!
Ebersberg
Gute Architektur kann Barrierefreiheit!
Gute Architektur kann Barrierefreiheit!
Outdoor Daybeds von Urban Bambus – jetzt auch exklusiv aus schwarzem Bambus!
Dorfen
Outdoor Daybeds von Urban Bambus – jetzt auch exklusiv aus …
Outdoor Daybeds von Urban Bambus – jetzt auch exklusiv aus schwarzem Bambus!

Kommentare